Feuerwehr und Polizei im Dauereinsatz

Hochwasser und Erdrutsche nach Dauerregen in der Region

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Januar 2018
Video starten

Auch am späten Freitagmorgen sind die Flusspegel in Neumühl noch auf einem hohen Stand. ©Martin Egg

Dauerregen und Tauwetter in der Region haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag für viele Einsätze der Feuerwehr und Polizei gesorgt. Neben übertretenden Flüssen hielten auch Erdrutsche die Einsatzkräfte auf Trab.

Nachdem diese Woche bereits das Sturmtief "Burglind" die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei in Atem hielt, sorgten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Regen und Tauwetter erneut für Einsätze im gesamten Präsidiumsbereich der Offenburger Polizei, heißt es in einer Pressemitteilung. Übergetretene Flussläufe sowie aufgeweichter Erdboden an Hängen haben nicht nur vollgelaufene Keller und Unterführungen zur Folge gehabt, sondern haben auch diverse Straßenabsperrungen unabdingbar gemacht.

In Gaggenau bei Hörden habe eine Fußgängerunterführung gesperrt werden müssen, während in Bad Rotenfels der Sportplatz überschwemmt war. Beide Örtlichkeiten waren dem extremen Zufluss des Wassers ausgesetzt, heißt es in dem Polizeibericht. In Gernsbach sperrte die Feuerwehr die Stadtbrücke ab und war darüber hinaus damit beschäftigt, das kühle Nass aus mehreren Kellern abzupumpen, heißt es weiter.

Kinzig tritt über die Ufer

Dem Bericht zufolge trat gegen Mitternacht die Kinzig in Hausach über ihre Ufer und flutete die Nebenstrecke zwischen Fischerbach und Hausach. Auch die Bahnunterführung beim Mühlengrün sei betroffen gewesen, was ebenfalls vielfältige Straßenblockaden und Verkehrsumleitungen nach sich zog.

Erde rutscht auf die Fahrbahn

Außerdem wird berichtet, dass für kurze Zeit die Zufahrt nach Kurzenbach in Oberwolfach abgeschnitten war: Erde war abgerutscht und machte sich auf der Fahrbahn breit. Am Ortsende von Bühlertal habe ebenfalls bereits kurz nach Mitternacht unweit  der L83 Erdreich gedroht auf die Straße zu rutschen. Die Bühlertalstraße ist daher nach wie vor nicht befahrbar. Zum jetzigen Stand sind keine Personen zu Schaden gekommen, teilt die Polizei mit.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Nachfrage
vor 5 Stunden
Seit anderthalb Jahren gibt es Cannabis auf Rezept. Es machen allerdings nur wenige Ortenauer von dem Angebot Gebrauch. 
21-jähriger Angeklagte sagt vor dem Landgericht aus.
Im Kreuzverhör
vor 12 Stunden
In dem Prozess um den 24-jährigen Mann aus Nigeria, der eine Frau auf einer Brücke in Offenburg vergewaltigt haben soll, hat der Angeklagte am Dienstag zu den Vorwürfen ausgesagt. Seine Geschichte unterscheidet sich jedoch von der Aussage der Geschädigten.
Krankenhausausschuss hat getagt
vor 14 Stunden
Wohin soll die Offenburger Großklinik? Diese Frage beschäftigt jetzt den Krankenhausausschuss des Kreistags. Klar ist bisher vor allem, wo sie nicht hin soll: an den Offenburger Ebertplatz.
Offenburg - Elgersweier
25.09.2018
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
24.09.2018
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
24.09.2018
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
24.09.2018
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.