Freudenstadt

Ohne Fahrkarte: Kontrolleur wird mit Pfefferspray attackiert

04. April 2016
&copy Symbolbild

Ein Kontrolleur wurde am Sonntagabend auf der Fahrt von Dornstetten nach Freudenstadt von der weiblichen Begleiterin eines Schwarzfahrers mit Pfefferspray angegriffen. 

Am Sonntagabend wurde laut Polizei ein Kontrolleur der AVG auf der Fahrt von Dornstetten nach Freudenstadt mit Pfefferspray attackiert. Im Zug war es zu einem Gerangel mit einem männlichen Fahrgast gekommen, der ohne Fahrschein unterwegs war und sich weigerte seinen Ausweis zu zeigen. Die weibliche Begleiterin des Schwarzfahrers griff daraufhin den Kontrolleur mit Pfefferspray an.

Danach flüchteten beide - weil die Frau sich aber zuvor gegenüber dem Kontrolleur bei der Kontrolle ausgewiesen hatte, kamen ihnen die Beamten des Polizeireviers Freudenstadt schnell auf die Spur. Neben Erschleichen von Leistungen muss sich die Frau auch wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Kontrolleur wurde zur ärztlichen Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

 

Autor:
red/erw

- Anzeige -

Videos

Brauwerk Baden zieht Billanz - 19.01.2018

Brauwerk Baden zieht Billanz - 19.01.2018

  • Schließung des Atomkraftwerks in Fessenheim -19.01.2018

    Schließung des Atomkraftwerks in Fessenheim -19.01.2018

  • Arbeitsagentur Bilanz und Ausblick - 19.01.2018

    Arbeitsagentur Bilanz und Ausblick - 19.01.2018

  • Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018

    Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018

  • Dachstuhlbrand in Willstätt-Sand

    Dachstuhlbrand in Willstätt-Sand