Pro und Kontra

Partnersuche per Internet ist sinnvoll

15. August 2014

Pro von Markus Fix:

Die Zeiten ändern sich

Die Welt dreht sich immer schneller, so fühlt es sich jedenfalls für viele Menschen an. Der Alltag ist stressig, die Zeit für vieles fehlt. Und so geht man – vor allem ab einem bestimmten Alter – eben nicht mehr jeden Abend in die Disco, in die Kneipe oder auf Feste, um sich unter bekannte und fremde Menschen zu mischen. Dadurch lernt man weniger Leute kennen, und dadurch sinkt die Chance, den »einen« kennenzulernen, der zum wichtigsten Menschen im Leben werden soll.

Warum nicht das Internet zu Hilfe nehmen, um dem Schicksal auf die Sprünge zu helfen? Es kann ja sein, dass immer noch viele die Nase rümpfen, wenn ihnen auf die Frage »Wie habt ihr euch kennenlernt?« als Antwort »Im Internet« entgegenschallt. Aber dafür gibt es keinen Grund. Entscheidend ist das Ergebnis. Und nur weil sich zwei Menschen nicht durch Zufall von Angesicht zu Angesicht kennenlernen, sondern durch die direkte Suche in den unendlichen Weiten des Internets, muss das bestimmt nicht heißen, dass das »Internet-Paar« deshalb weniger glücklich ist. Dafür gibt es inzwischen genügend Beispiele.
Deshalb weg mit den traditionellen Vorurteilen. Die Zeiten ändern sich, und zwar in allen Sparten des Lebens, sei es Arbeit oder Freizeit. Wer nicht einsehen will, dass dies auch auf den Vorgang und Verlauf des Kennenlernens und Verliebens zutreffen darf, lebt hinter dem Mond – oder ist ganz einfach nur missgünstig.

 

Kontra von Christoph Fischer

Geht lieber ins Café!

Wer nur auf Online-Dating setzt, dürfte ein fauler, verklemmter Stubenhocker sein, der im echten Leben den Mund nicht aufbekommt. Franz Beckenbauer hat mal gesagt: »Gehts raus und spielts Fußball!« Partnersuchern sollte man sagen: »Geht in den Park oder ins Café und sucht dort euer Glück!« Denn da sind die Chancen allemal besser. Online-Dating bringt einen kaum weiter, man kann getrost die Finger davon lassen und dadurch viel Geld sparen. Wie sonst könnte es sein, dass bei mir – einem Prachtexemplar der Spezies Mensch – das Online-Dating so gar nicht geklappt hat? Aber Spaß beiseite.
Im Datingportal entdeckte Gemeinsamkeiten können noch so groß sein – entscheidend bei der Partnersuche und fürs Sich-Verlieben ist, wie eine Person auf einen wirkt, wenn sie spricht und gestikuliert, die Stimme, auch das Aussehen – in natura! Wer online sucht, entdeckt entweder die, bei denen nur Geschlecht, Hochschulabschluss und Lieblingstier stehen. Sehr aussagekräftig... Oder die, die in epischer Länge beschreiben, was sie heute noch zum Erröten bringt oder was sie an ihrer Lieblingsbar in San Francisco so toll finden und warum. Alles total steril. Da funkt gar nichts! Dazu gibt es dämliche Persönlichkeitsauswertungen, die einen keinen Deut weiterbringen. Nicht zuletzt ist die Gefahr groß, dass man zwanghaft den einen oder die eine sucht, der/die hundertprozentig passt. Dabei verpasst man so viel!

Autor:
Markus Fix/Christoph Fischer

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Der Markt für die Partnersuche im Internet boomt. Doch ist der Weg zur Traumfrau aus dem Netz...
Warum Singlebörsen im Netz eigentlich langweilig sind, verrät Experte Henning Wiechers im Interview...

Videos

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

    Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

  • Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

    Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

  • Verkehrschaos bei ehemaliger Achertalschule - 11.01.2018

    Verkehrschaos bei ehemaliger Achertalschule - 11.01.2018

  • Oldtimer-Rallye hat begonnen - 11.01.2018

    Oldtimer-Rallye hat begonnen - 11.01.2018