Nachrichten

Pläne für Sechser-Lift am Feldberg vorgestellt

Autor: 
red/lod
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. März 2015

Im Skigebiet Feldberg soll einen neuer Sessel-Lift gebaut werden. ©Schwarzwaldverein

Das Regierungspräsidium Freiburg legt Pläne für den Bau einer neuen Sesselbahn am Feldberg vor. Die Bahn ist Teil des Entwicklungskonzepts »Feldberg 2020« für ein zeitgemäßes Skigebiet.

Das Planfeststellungsverfahren für eine neue Sesselbahn am Zeigerberg im Skigebiet Feldberg sei eingeleitet, teilte das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung mit.

Hintergrund für den Bau sei eine Modernisierungsmaßnahme der Stadt St. Blasien. Geplant sei im Skigebiet Feldberg den nicht mehr zeitgemäßen Schlepplift am Zeiger durch eine Sechser-Sesselbahn zu ersetzen. Der neue Lift befördere bis zu 2400 Personen pro Stunde, bei einer Geschwindigkeit von fünf Metern pro Sekunde. Die Bahn sei jedoch ausschließlich für den Winterbetrieb vorgesehen. Das Entwicklungskonzept »Feldberg 2020« sehe zudem vor, dass der 500 Meter lange bestehende Schlepplift abgebaut wird. In einer parallelen Trasse verlaufe dann die 1170 Meter lange neue Sesselbahn.

Sowohl in Richtung Tal als auch zum Berg hin werde die Bahn verlängert. Dabei verbinde sie die beiden Teilgebiete Seebuck und Zeller, Grafenmatt und Fahl. Zudem verlaufe die Sesselbahn in geringfügig veränderter Trasse über die B 317 hinweg bis auf Höhe der ehemaligen Kläranlage der Gemeinde Feldberg. So können die Skifahrer unterhalb der Bundesstraße in die Bahn einsteigen, womit ihnen die Überquerung der Straße erspart bleibe.

Unten, an der Talstation seien neben der Seilbahntechnik ein Funktionsgebäude mit Sesselgarage und ein Dienstraumcontainer vorgesehen. In diesem Bereich solle das Gelände modelliert werden, um das Landschaftsbild so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

- Anzeige -

Oben, an der Bergseite soll der Sessellift 260 Meter länger werden als der alte Schlepplift. Dadurch werde das Teilgebiet Seebuck besser angebunden. Auch an der Bergstation werden die Seilbahntechnik und ein Dienstraumcontainer untergebracht.

Im Bereich der Querung der B 317 sei als Absturzsicherung für herabfallende Gegenstände eine Netzkonstruktion geplant.

Für den Neubau der Sechser-Sesselbahn müsse zusätzlich eine Materialseilbahn gebaut werden. Sie soll Eingriffe in die Vegetation vermindern. Zudem könne mit ihr unabhängig von der Witterung und außerhalb der Brutzeiten von geschützten Vogelarten gebaut werden.

Interessierte können die Planungsunterlagen einsehen, ab Montag, 9. März bis Mittwoch, 8. April im Rathaus in St. Blasien, oder unter www.rp-freiburg.de herunterladen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

07.07.2020
Tag der Schokolade
Der 7. Juli ist der offizielle Tag der Schokolade, denn an diesem Tag erreichte sie Europa. Damit der Schokoladengenuss für die Zähne ohne Folgen bleibt, gibt Zahnarzt Sebastian Rudolph drei wichtige Zahnpflegetipps.
23.06.2020
Nachrichten
Nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies zieht die NRW-Regierung die Notbremse. In zwei Kreisen wird das öffentliche Leben heruntergefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.