Freiburger Mordprozess

Polizei ließ Hussein K.s Handy hacken

08. Januar 2018
&copy dpa

Im Mordprozess gegen Hussein K. kann das Landgericht Freiburg nun auch auf Standortdaten seines Handys zurückgreifen. Sie stimmen weitgehend mit den Aussagen des Angeklagten überein.

Wie hat sich die Nacht zum 16. Oktober 2016 genau abgespielt? Um den Mord an der Medizinstudentin Maria L. zu rekonstruieren, konnte das Landgericht Freiburg bislang nur auf wenige Informationen zurückgreifen: Videoaufnahmen aus einer Bar und einer Straßenbahn, auf denen der Angeklagte Hussein K....
Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen
Registrieren Sie sich noch heute bei Baden Online und lesen Sie alle Beiträge.
Autor:
Steve Przybilla

- Anzeige -

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

    Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

  • Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

    Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018