Traumbedingungen für Wintersport

Schon 100.000 Wintersportler seit November am Feldberg

09. Januar 2018
&copy Karl-Heinz Zurbonsen

Nach knapp zwei Monaten Wintersaison ziehen die Skiliftbetreiber am Feldberg eine positive Zwischenbilanz. Mit rund 100.000 Wintersportlern seit November werden die Erwartungen der Betreiber voll erfüllt.

Seit Mitte November läuft die Skisaison am Feldberg - bis jetzt kamen rund 100.000 Wintersportler an die Lifte auf den höchsten Gipfel des Schwarzwalds. Allein über die Weihnachtsferien waren es etwa 80.000, so Feldbergs Bürgermeister Stefan Wirbser auf HITRADIO OHR-Anfrage.

Drittel des Solls erreicht

Die Liftbetreiber sind mit dieser Zwischenbilanz zufrieden, zumal in allen Schwarzwälder Skigebieten Wintersport möglich war. Rund ein Drittel des Solls sind damit erreicht. In der gesamten Saison werden am Feldberg zwischen 400.000 und 450.000 Besucher erwartet.

Stabile Wetterbedingungen erwartet

Wirbser rechnet mit stabilen Wetterbedingungen, so dass sich die Wintersaison, welche bis Ostern geht, noch zu einer super Wintersaison steigern könnte. Derzeit haben bei Sonnenschein und optimalen Bedingungen 23 Lifte am Feldberg geöffnet. An der Schwarzwaldhochstraße ist am Skizirkus Unterstmatt ab Freitag wieder Skibetrieb, am Seibelseckle läuft der Lift dank Beschneiung bis 22 Uhr.

Autor:
as/tn

- Anzeige -

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

    Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

  • Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

    Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018