Überwiegend Bauprojekte

Steuerzahlerbund: Wo im Südwesten Millionen versickern

05. Oktober 2017
&copy dpa

Der Staat geht manchmal recht großzügig mit dem Geld seiner Bürger um. Der Steuerzahlerbund listet regelmäßig Beispiele dafür auf. Im Südwesten geht es vor allem um Bauprojekte – in Millionenhöhe. Betroffen ist auch das neue Besucherzentrum im Nationalpark Ruhestein. 

Ein Gutachten zu Fahrradhelmen, ein Besucherzentrum im Nationalpark oder eine »Kostenexplosion« beim Bau eines Forstgebäudes – der Staat geht aus Sicht des Steuerzahlerbundes teilweise sehr verschwenderisch mit dem Geld der Bürger im Südwesten um. In seinem Schwarzbuch nannte der Verband neun Beispiele aus Baden-Württemberg.

In der Veröffentlichung listet er jedes Jahr Vorfälle aus dem gesamten Bundesgebiet auf, wo Bund, Länder oder Kommunen nach seiner Ansicht sorglos mit dem Geld der Bürger umgehen – durch Fehlplanung, Nachlässigkeit oder fragwürdige Projekte.

 

Wo laut dem Steuerzahlerbund Millionen verplempert werden:

 

 

Autor:
dpa/ah

- Anzeige -

Audio-Beitrag zum Thema

Audio Upload:
Benjamin Hechler vom Finanzministerium,
Eike Möller vom Bund der Steuerzahler

Mehr zum Thema

Manchmal lohnt es sich, über scheinbar einfache Forderungen zwei Mal nachzudenken.

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

    Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

  • Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

    Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018