Nachrichten regional

Mutter verkaufte Neunjährigen im Internet
12. Januar 2018

Im Fall einer Mutter aus dem Raum Freiburg, die ihr Kind gegen Geld für Vergewaltigungen zur Verfügung gestellt haben soll, hat das zuständige Jugendamt bereits vor Bekanntwerden der Vorwürfe Kontakt zur Familie gehabt. Das Amt habe den Jungen zeitweise in Obhut genommen – doch er kam zurück zur...

Freiburg
12. Januar 2018

Eine Mutter soll ihr neunjähriges Kind Männern für Vergewaltigungen überlassen haben – Ermittler untersuchen weiter Details zu dem grausigen Fall. Sie rechnen mit längeren Ermittlungen. Und müssen Beweise sichten.

Tunnel Rastatt
12. Januar 2018

Aktuell wird auf der Tunnelbaustelle in Rastatt der Rückbau des Betonpfropfens in der östlichen Röhre vorbereitet. Dafür wurden die Schienen für den Versorgungszug zurückgebaut. 

11. Januar 2018

Die Offenburger Polizei ermittelt noch, wer für die bislang acht Nadelfunde in Lebensmitteln aus Supermärkten in der Ortenau verantwortlich ist – da kommt schon die nächste Fundmeldung herein. Diesmal allerdings aus Pforzheim.

Freiburg
11. Januar 2018

Nach mutmaßlich zahlreichen Vergewaltigungen eines Neunjährigen haben Ermittler in mehreren europäischen Ländern acht Tatverdächtige festgenommen. Im Zentrum stehe die 47 Jahre alte Mutter des Jungen sowie ihr 37 Jahre alter Lebensgefährte. Beide lebten bei Freiburg.

Polizei geht von Brandstiftung aus
11. Januar 2018

Nach einem Feuer in der Albert-Schweitzer-Werkrealschule in Freiburg-Landwasser am Sonntagabend ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Der Unterricht an der Schule konnte erst am Donnerstag fortgesetzt werden.

Schallstadt bei Freiburg
11. Januar 2018

Wieder Probleme auf der Rheintalbahn-Strecke: Am Mittwochabend ist nahe Freiburg ein ICE mit rund 60 Fahrgästen gestrandet.

Der ICE riss eine Oberleitung mit.
Kommunalpolitisches Gespräch
11. Januar 2018

»Eine zentrale Zielsetzung der CDU-Fraktion ist die Stärkung der Qualität von Unterricht und Schule über alle Schularten hinweg«, hieß es im Dezember vor der Verabschiedung des Landesetats. Gestern durften Ortenauer Bürgermeister Wünsche formulieren – nicht nur zur Schulpolitik.

Nach dem kommunalpolitischen Gespräch von Mitgliedern der CDU-Landtagsfraktion mit rund 20 Bürgermeistern aus der Ortenau im Renchener Rathaus: Offenburgs OB Edith Schreiner, Staatssekretär Martin Jäger (Innenministerium), Abgeordneter Willi Stächele (Kehl/Achern/Oberkirch), Abgeordneter Tobias Wald (Baden-Baden/Bühl)
Verkehrsunfall bei Ettenheim
10. Januar 2018

Bei einem Verkehrsunfall bei Ettenheim wurde am Mittwoch ein 17-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Ein 70 Jahre alter Autofahrer habe ihm die Vorfahrt genommen und sei mit ihm zusammengeprallt.

Baden-Württemberg
10. Januar 2018

Die kalte Jahreszeit ist für Obdachlose besonders herausfordernd. Wie viele Menschen in Baden-Württemberg betroffen sind, lässt sich schwer beziffern. Aber der Anteil der Älteren unter ihnen steigt aus Sicht von Experten.

Personalie
10. Januar 2018

Die AfD-Landtagsfraktion hat auf ihrer Klausuartagung in Hohenstein auf der Schwäbischen Alb nach den personellen Veränderungen der vergangenen Wochen die Aufgaben in Ausschüssen und Arbeitskreisen teilweise neu organisiert. 

Traumbedingungen für Wintersport
09. Januar 2018

Nach knapp zwei Monaten Wintersaison ziehen die Skiliftbetreiber am Feldberg eine positive Zwischenbilanz. Mit rund 100.000 Wintersportlern seit November werden die Erwartungen der Betreiber voll erfüllt.

Demo vor Präsidium
09. Januar 2018

Rund zwei Dutzend Beamte des Straßburger Polizeipräsidiums haben am Dienstag vor ihrem Präsidium demonstriert. Die Polizisten folgten damit dem Aufruf der Mehrheitsgewerkschaft Unité SGP Police FO für »Mehr Schutz und mehr Anerkennung«. 

Motto der Demo: "Für mehr Schutz und mehr Anerkennung"
Freiburger Mordprozess
08. Januar 2018

Im Mordprozess gegen Hussein K. kann das Landgericht Freiburg nun auch auf Standortdaten seines Handys zurückgreifen. Sie stimmen weitgehend mit den Aussagen des Angeklagten überein.

Freiburg
08. Januar 2018

Nach rund zweieinhalb Wochen Pause wurde der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. am Montag (9.00 Uhr) mit weiteren Zeugenvernehmungen fortgesetzt.