Nachrichten regional

Statistik

Weniger Einbrüche, weniger Straftaten durch Flüchtlinge: Nach Tagen mit viel Kritik darf Innenminister Strobl frohe Botschaften verkünden. Doch seine Statistik hat auch dunkle Seiten.

Villigendorf

Bei einer privaten Einschulungsfeier fallen Schüsse – ein Kind und zwei Erwachsene sterben. Der Vater des getöteten Jungen soll der Täter sein und steht wegen Mordes vor Gericht. Zum Prozessauftakt werden schaurige Details bekannt.

Baden-Württemberg

Den Südwesten erwartet ein winterliches Wochenende mit Schnee, Frost und eisigen Temperaturen.

Stephanienstraße teilweise gesperrt

Ein um die Jahrhundertwende erbautes Mehrfamilienhaus in Baden-Baden ist am Donnerstagabend evakuiert worden. Der Grund: Die tragende Konstruktion des Hauses war in Schieflage geraten, alle Bewohner mussten das Gebäude umgehend verlassen. Ein Teil der Stephanienstraße bleibt wohl bis kommenden...

Justizministerium prüft Rechtslage

Das Justizministerium in Baden-Württemberg diskutiert, ob künftig Fake-Kinderpornos eingesetzt werden sollen, um Täter zu überführen. Verdeckte Ermittler dürften dann minder schwere Straftaten begehen, wenn sie von Tätern dazu aufgefordert werden.

Nachrichten

Am Baden-Airpark in Rheinmünster gibt es bald drei neue Verbindungen. 

Französisches Pannenkraftwerk

Nach fast zwei Jahren Stilllegung wird der Reaktor 2 des Atomkraftwerks in Fessenheim wieder ans Netz gehen. Die Probleme sind laut der Atomaufsichtsbehörde ASN behoben.

Mordfall Freiburg

Der Angeklagte im Freiburger Mordprozess entschuldigt sich. Er bereue die Tat, sagt HusseinK. vor dem Urteil. Sein Pflichtverteidiger hofft, die von Staatsanwalt und Nebenklage geforderte Höchststrafe abwenden zu können. Das Urteil wird am 22. März gesprochen.

Umfrage im Südwesten

Die Schulleiter im Südwesten gehen in ihrem Amt auf – obwohl ihre Arbeit immer anspruchsvoller und stressiger wird. Sie wünschen sich aber Entlastung. Die Politik hört die Klagen und gelobt Besserung.

Nachrichten regional

Die Grippewelle macht den Menschen in Baden-Württemberg weiter zu schaffen. Zwar hat sich die Lage teils etwas entschärft. Trotzdem ist weiter Vorsicht geboten.

Ein Plakat von der Demo gegen Tiefengeothermie am 1. März in Offenburg.
Neuried/Kehl/Freiburg

Auf Anfrage der Mittelbadischen Presse gab das Regierungspräsidium (RP) Freiburg am Freitag Details zum Genehmigungsverfahren für die Tiefengeothermiebohrungen zwischen Neuried und Kehl bekannt.

Achtung, Trickbetrug!

31 Fälle von Trickdiebstahl sind dem Offenburger Polizeipräsidium seit September 2017 gemeldet worden. Vor allem ältere Menschen seien häufig Opfer der Betrüger. Die Polizei warnt und gibt Tipps, um zu vermeiden, selbst Opfer zu werden.

Mordprozess Freiburg

Rund ein halbes Jahr nach Prozessbeginn wird im Mordfall Freiburg das erste Plädoyer gehalten. Der Staatsanwalt macht den Auftakt. Er fordert die Höchststrafe. Der angeklagte Flüchtling Hussein K. sei «gefährlich für die Allgemeinheit».

Karlsruhe

Nachdem am Mittwoch eine 64-Jährige in ihrer Wohnung in Karlsruhe-Oberreut getötet wurde, hat die Polizei nun den Sohn der Frau festgenommen. Er steht in Verdacht, seine Mutter im Streit tödlich verletzt zu haben.

Gewaltverbrechen

Eine 64-Jährige ist am Mittwochvormittag in Karlsruhe-Oberreut getötet worden. Einsatzkräfte fanden die Frau in ihrer Wohnung. Die Polizei geht konkreten Täter-Hinweisen nach, hieß es.

Der Müllwagen war am 11. August 2017 bei Nagold im Kreis Calw auf ein voll besetztes Auto gestürzt.
Tübingen

Fünf Menschen starben, als im Sommer 2017 ein Müllwagen in Baden-Württemberg auf ein Auto kippte. Jetzt beschäftigt sich das Landgericht Tübingen mit dem Unfall: Von heute an muss sich der Müllwagen-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung vor der Zweiten Großen Strafkammer verantworten.

Nachrichten regional

Die Zahl tödlicher Lkw-Unfälle ist im Südwesten gestiegen. Die Polizei gibt unaufmerksamen Fahrern eine Mitschuld – und sie hält die Hoffnung auf eine technische Neuerung in den Fahrzeugen für trügerisch.

Nachrichten

Nachdem Ermittler in Elzach die Leichen eines 49-jährigen Mannes und seiner 7-jährigen Tochter gefunden haben, sollen nun gerichtsmedizinische Untersuchungen Klarheit über die Todesursache bringen.

Nachdem Betreiber verschiedener südwestdeutscher und elsässischer Geothermieanlagen den rund 150 Zuhörern ihre Arbeit vorgestellt hatten, gab es eine Diskussionsrunde, an der unter anderem Richard Schüler (von links), Vorsitzender der örtlichen Bürgerinitiative gegen Tiefengeothermie, Emmanuel Bachmann, Vize-Bürgermeister der Stadt Illkirch (Elsass), sowie Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner teilnahmen.
BI-Chef traf auf Unternehmer Daldrup

Bei einer Konferenz zu Tiefengeothermieprojekten am Oberrhein, die am Rande der Messe Geotherm in Offenburg stattfand, prallten die Sichtweisen von Gegnern und Befürwortern der Nutzung von Erdwärme aufeinander. Es kam teilweise zu lautstarken Diskussionen.

Nachrichten

Im Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. hat der psychiatrische Gutachter vor einer hohen Wiederholungsgefahr gewarnt. 

Fast ein neuer Kälterekord

Mit bis zu minus 13,6 Grad beginnt in Baden-Württemberg der meteorologische Frühling. Der strenge Frost macht auch vielen Zoo-Bewohnern zu schaffen.