Berlin

Die wichtigsten Informationen für IFA-Besucher

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
30. August 2016
Die IFA empfiehlt, öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen, da nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen.

Die IFA empfiehlt, öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen, da nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. ©dpa - Rainer Jensen

Die wichtigsten Besucher-Informationen zur diesjährigen Elektronikmesse IFA in Berlin:

DAUER: 2. September bis 7. September 2016 für alle Besucher; am 31. August findet zum ersten Pressetag bereits die Konferenz zur Eröffnung statt.

ÖFFNUNGSZEITEN: Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

ORT: Messegelände Berlin

EINTRITTSPREISE FÜR PRIVATBESUCHER:
Tageskarte 17 Euro, im Vorverkauf 12 Euro, ermäßigt 13 Euro (für Studenten, Lehrlinge etc.); Schülerticket 9 Euro, Schulklassenticket 35 Euro; Familienticket (2 Erwachsene, 3 Kinder) 35 Euro; Happy-Hour-Ticket 13 Euro (gültig ab 14.00 Uhr); für Kinder bis 6 Jahre kostenfrei.
Online-Vorverkauf: http://www.tickethall.de/kuenstler/internationale-funkausstellung-ifa

- Anzeige -

VERKEHRSVERBINDUNGEN:
Bus: 104, 139, 218, 349, M49, X34, X49 bis Haltestelle
Messedamm/ZOB. Bus: 349 bis Haltestelle Messe Süd.

S-Bahn: Messe Süd - S5. Messe Nord/ICC - S41, S42, S46.
U-Bahn: U2 in Richtung Ruhleben, bis U-Bahnhof Kaiserdamm.
Auto: Die IFA empfiehlt, öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen, da nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. Im ICC-Parkhaus kostet ein Parkticket pro Tag 10 Euro. Zudem gibt es 5000 Parkplätze am Berliner Olympiastadion, von dem man per Bus-Shuttle zum Messegelände gelangt.
Flugzeug: Vom Flughafen Tegel verkehrt ebenfalls ein kostenloser Shuttle-Service zum IFA Messegelände.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 7 Stunden
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Digitales

09.04.2019
Stefan Körzell (DGB) zur Tarifbindung
Heute vor 70 Jahren ist das Tarifvertragsgesetz in Kraft getreten. In den letzten 20 Jahren ist die Tarifbindung allerdings deutlich gesunken. Was lässt sich dagegen tun? Darüber sprach die Mittelbadische Presse mit DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell.