Kommentar des Tages

Regierungsbildung: Land vor Partei

22. November 2017
&copy Redaktion

Im Kommentar des Tages beschäftigt sich unser Korrespondent Werner Kolhoff mit den Problemen bei der Bildung einer neuen Regierung und möglichen Neuwahlen.

Man muss sich vielleicht etwas zurücklehnen und von außen auf Deutschland schauen. Mit den Augen eines Griechen zum Beispiel. Kaum Arbeitslosigkeit, Geld im Überfluss, keine harten Sparprogramme. Und da findet ihr keine Regierung? Absurd. Oder mit israelischen Augen. Drei Parteien können sich nic...
Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen
Registrieren Sie sich noch heute bei Baden Online und lesen Sie alle Beiträge.
Autor:
Werner Kolhoff

- Anzeige -