Nachrichten

Die Internationale Raumstation ISS, aufgenommen von dem US-Shuttle Endeavour aus.
Moskau
15.11.2018

Die Internationale Raumstation ISS hat schwere Monate hinter sich. Immer wieder geriet die Weltraum-WG rund 400 Kilometer über der Erde in den vergangenen Monaten in unrühmliche Schlagzeilen.

Washington
15.11.2018

Seit dem Amtsantritt Donald Trumps hat es im Apparat der US-Regierung viele Personalwechsel und Rücktritte gegeben. Eine Auswahl:

Der AfD-Kreisverband von Fraktionschefin Alice Weidel hat nach Parteiangaben eine weitere Geldsumme von 150.000 Euro aus Belgien erhalten.
Berlin
15.11.2018

Mit der Bekanntgabe einer weiteren Geldüberweisung an die AfD aus Belgien ist die Partei offensichtlich einem Medienbericht zuvorgekommen.

Datenreport 2018
15.11.2018

Die Lebensqualität von Kindern in Deutschland ist stark durch die soziale Herkunft geprägt. Zu diesem Ergebnis kommt der jetzt vorgestellte »Datenreport 2018«.  
 

Einige der Hunde, die aus einem Heim in Burlington County gerettet wurden.
Shamong
15.11.2018

Beim Durchsuchen eines Hauses im US-Staat New Jersey hat die Polizei 44 tote Hunde in Plastiktüten verpackt in Gefriertruhen entdeckt.

Mike Pence, Vizepräsident der USA, gibt zu Beginn des Asean-USA-Gipfels im Rahmen des 33. Asean-Gipfels eine Erklärung ab.
Singapur
15.11.2018

Die USA haben kaum verhohlen Kritik an Chinas Machtpolitik in Asien geübt.

Die drei Politiker wollen sich beim Parteitag für die Nachfolge von Merkel im Amt des CDU-Bundesvorsitzenden bewerben.
Lübeck
15.11.2018

Das Rennen um die Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel an der Spitze der CDU geht in die entscheidende Phase. An diesem Donnerstagabend stellen sich die Kandidaten in Lübeck auf der ersten von acht Regionalkonferenzen den Mitgliedern vor.

Rettungskräfte suchen nach Todesopfern in einem ausgebrannten Wohnwagenpark in Paradise.
Los Angeles/Paradise
15.11.2018

Die Großbrände in Kalifornien sind noch lange nicht unter Kontrolle und fordern jeden Tag mehr Opfer.

Kommentar des Tages
15.11.2018

Bei der Förderung der Künstlichen Intelligenz braucht man Kraft und Augenmaß zugleich. Das meint unser Korrespondent Werner Kolhoff im Kommentar des Tages.

Brexit
14.11.2018

Mit der Billigung des Brexit-Entwurfs durch das britische Kabinett wurde eine weitere Etappe geschafft. Aber wie geht es weiter?
 

Italienische Polizisten überprüfen einen Mann nahe der Grenze zu Frankreich.
Warschau
14.11.2018

Die Zahl illegal in die EU einreisender Migranten steuert nach Angaben der EU-Grenzschutzagentur Frontex 2018 auf ein Fünf-Jahres-Tief zu. Aktuellen Prognosen zufolge habe es zuletzt 2013 so wenig illegale Grenzübertritte gegeben, teilte Frontex mit.

Teil 3 der Serie
14.11.2018

In der Retrospektive können die 90er-Jahre für sich das Etikett eines goldenen Jahrzehnts reklamieren. Die deutsche Einheit verblüffte die Welt. Der Ostblock samt der Sowjetunion brach zusammen. Das Böse schien sich in die Geschichtsbücher zu verabschieden. Kein Wunder, dass der US-amerikanische...

Nachrichten
14.11.2018

Ein Unbekannter, der jede Woche Geld aus dem Ausland schickt. Das war Alice Weidel und ihren Getreuen im Kreisverband Bodensee dann doch irgendwann zu heiß. Nun interessiert sich auch der Staatsanwalt für den Fall.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, r) nimmt an einer Präsentation des Hasso-Plattner-Instituts teil. Neben ihr stehen unter anderem Monika Grütters, Dorothee Bär, und Hubertus Heil.
Berlin
14.11.2018

Die Kanzlerin hat schon mit Robotern die Ghetto-Faust geübt und über das Aus der Deutschen bei der Fußball-WM geschäkert. Mit Künstlicher Intelligenz hat Angela Merkel (CDU) eigentlich keine Berührungsängste.

Der AfD-Co-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland hat in der Parteispendenaffäre seine Kollegin an der Fraktionsspitze, Alice Weidel, in Schutz genommen. «Ich glaube nicht, dass sie sich Vorwürfe machen muss», sagte Gauland.
Stuttgart/Berlin
14.11.2018

In der Affäre um eine dubiose Großspende für den Bundestagswahlkampf von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel kommen täglich neue Details ans Licht. Der Name des Spenders, der das Geld aus der Schweiz an Weidels Kreisverband am Bodensee geschickt hatte, bleibt aber weiter im Dunkeln.

Eine palästinensischer Junge betritt ein Wohnhaus, das während der israelischen Luftangriffe auf den Gazastreifen beschädigt wurde.
Jerusalem
14.11.2018

Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat aus Protest gegen eine Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Ein Berggorilla im Gehege des «Senkwekwe»-Zentrum, des weltweit einzigen Waisenhauses für solche Menschenaffen im Virunga-Nationalpark in Rumangabo.
Gland
14.11.2018

Die Bestände der Berggorillas und der Finnwale haben sich dank umfassender Schutzmaßnahmen erholt. Die Zahl der Finnwale habe sich seit den 1970ern auf rund 100 000 Exemplare ungefähr verdoppelt, teilte die Weltnaturschutzunion (IUCN) bei der Präsentation ihrer aktuellen Roten Liste mit.

Die Exportnation Deutschland leidet unter schwächerer Nachfrage nach Produkten «Made in Germany». Vor allem die von den USA angeheizten Handelskonflikte schlagen zunehmend durch.
Wiesbaden/Frankfurt
14.11.2018

Der deutsche Daueraufschwung verliert in seinem neunten Jahr an Tempo. Im Sommer schrumpft die Wirtschaft. Das Bruttoinlandsprodukt sinkt nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Vierteljahr um 0,2 Prozent.

Die Brände in Kalifornien haben bereits Hunderte Quadratkilometer Wald verkohlt, Tausende Häuser zerstört - und sind noch lange nicht eingedämmt.
Paradise
14.11.2018

In der grauen Aschewüste stechen die weißen Schutzanzüge und roten Schutzhelme krass heraus. Dutzende Suchteams, mit Atemmasken zum Schutz gegen den beißenden Rauch, ziehen mit Spürhunden durch das, was von der Ortschaft Paradise übrig ist.

EU-Flagge und der Union Jack vor dem britischen Parlament. Experten haben sich auf den Text eines Brexit-Abkommens geeinigt.
Brüssel
14.11.2018

Ein sanfter Brexit ohne großes Chaos für Bürger und Unternehmen ist wahrscheinlicher geworden - ein kleines bisschen zumindest. Nach monatelangen nervenaufreibenden Verhandlungen steht endlich ein Text für das Abkommen über den britischen EU-Austritt.

Die eigentliche Hürde für ein Brexit-Abkommen dürfte im Parlament in London liegen. Dort formiert sich parteiübergreifend Widerstand.
London/Brüssel
14.11.2018

Brexit-Endspiel in London: Die britische Regierung entscheidet am Nachmittag über den umstrittenen Entwurf des Brexit-Abkommens.