Studie

Nur jeder Zweite findet Deutschland kinderfreundlich

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. September 2020
Wie Kinderfreundlich ist Deutschland? Eine neue Studie geht der Frage nach. Foto: Felix Kästle/dpa

Wie Kinderfreundlich ist Deutschland? Eine neue Studie geht der Frage nach. Foto: Felix Kästle/dpa ©Foto: dpa

«Meine Kinder sollen es mal besser haben als ich» - das erhoffen sich alle Eltern für ihren Nachwuchs. Dass dieser Wunsch in Erfüllung geht, scheint aber gar nicht mehr so sicher.

Heidelberg - Nur jeder zweite Erwachsene in Deutschland findet sein Heimatland einer Studie zufolge kinderfreundlich.

Lediglich 53 Prozent der vom Sozialforschungsinstitut Sinus in Heidelberg und dem Meinungsforschungsinstitut YouGov Befragten kommen zu diesem Schluss. Je älter die Teilnehmer der Online-Umfrage sind, desto schlechter fällt ihr Urteil aus.

So halten 65 Prozent der 18- bis 29-Jährigen Deutschland für kinderfreundlich, aber nur 49 Prozent der 60- bis 69-Jährigen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob sie Männer oder Frauen oder ob sie Eltern sind. Anlass der Befragung von mehr als 2200 Menschen ist der Weltkindertag am Sonntag (20. September).

Bei der Frage nach dem Umgang mit den Bedürfnissen der Kinder unter 14 Jahren während der Corona-Krise stellen zwei Drittel der Eltern Deutschland ein schlechtes Zeugnis aus. Auch in der Gesamtbevölkerung sieht das eine Mehrheit von 58 Prozent so.

- Anzeige -

Politischen Handlungsbedarf sehen die meisten Befragten beim Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch (73 Prozent) und vor Gewalt (72 Prozent). Auf Platz drei liegt die Sorge um gleiche Bildungschancen, ausreichende Betreuungsplätze sowie um Kinderarmut mit jeweils 68 Prozent. Auf 57 Prozent Zustimmung kommt die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz.

Die Zukunft hält für die Kinder in Deutschland viele Herausforderungen bereit. 78 Prozent der Befragten meinen, dass sie die Folgen des Klimawandels stärker zu spüren bekommen, 64 Prozent halten es für wahrscheinlich, dass sie häufiger mit Pandemien konfrontiert werden. 56 Prozent sehen Probleme bei der Job-Suche voraus. Nicht einmal mehr jeder Zweite (47 Prozent) äußert die Hoffnung, dass die junge Generation einen höheren Lebensstand als er selbst genießen werde. Nur ein Drittel glaubt, dass die Kinder einmal in einer gerechteren Gesellschaft leben werden.

"Bisher galt das Versprechen: Nachfolgenden Generationen wird es besser gehen als ihren Eltern oder Großeltern. Doch dieses Versprechen wackelt angesichts vielfältiger Problemlagen", resümierte Manfred Tautscher, Geschäftsführer des Heidelberger Sinus-lnstituts.

© dpa-infocom, dpa:200917-99-595928/2

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

So sieht die Oberfläche der Venus auf einem Satellitenbild der Nasa aus.
15.09.2020
Nachrichten
Schon lange spekulieren Astronomen über mögliches Leben auf der Venus. Nun haben Forscher ein verdächtiges Gas aufgespürt. Der Fund verursacht zwar Aufregung - ist aber längst kein Beleg für Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...