München

Razzia wegen Kinderpornografie bei 16 Männern

suj/afp
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
24. November 2022
Bei Durchsuchungen von Wohnungen und Häusern beschlagnahmten Polizisten kinderpornografische Beweismittel. (Symbolbild)

Bei Durchsuchungen von Wohnungen und Häusern beschlagnahmten Polizisten kinderpornografische Beweismittel. (Symbolbild) ©Foto: dpa/Arne Dedert

Die Männer sollen nicht nur Kinderpornografie besitzen, sondern diese auch verbreitet haben. Auch schwerer sexueller Missbrauch wird zwei Verdächtigen vorgeworfen.

Die Polizei in München ist mit einer Razzia gegen 16 Männer wegen des Besitzes von Kinderpornografie vorgegangen. Teilweise sollen die Verdächtigen im Alter von 19 bis 64 Jahren die Bilder auch verbreitet haben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zwei Verdächtigen werde zudem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

Viele der Straftaten seien von gemeinnützige Organisationen oder über das Bundeskriminalamt gemeldet oder über soziale Medien bekannt geworden. 60 Polizisten durchsuchten daraufhin Wohnungen und Häuser der Verdächtigen in der Stadt und im Landkreis München und beschlagnahmten Beweismittel.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

02.12.2022
**UPDATE**
Die russische Armee führt einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Wir berichten in einem Newsblog über die aktuelle Lage.
Doha in Katar: Erwünscht sind hier nicht alle Besucher.
22.11.2022
WM in Katar
Der mediale Aufschrei über die homophoben Äußerungen des katarischen WM-Botschafters ist verlogen.
In deutschen Krankenhäusern galt im Winter 2021 flächendeckend die 2-G-Regel für Besucher und teilweise eine Impf- und Testpflicht für Patienten.
18.11.2022
Die andere Seite von Corona
Corona-Regeln sollten Leben retten – aber sie hatten in Deutschland auch schlimme Nebenwirkungen.
17.11.2022
Nachrichten
Seit Kurzem gibt es auch für Kleinkinder einen zugelassenen Corona-Impfstoff. Die Stiko rät aber nun nur einigen von ihnen zur Impfung. Eine frühere Empfehlung relativiert das Expertengremium.
Obwohl der Strombedarf im Süden Deutschlands am größten ist und die baden-württembergische Landesregierung den Windkraftausbau forcieren will, ist das Interesse potenzieller Investoren überschaubar.
16.11.2022
Windenergie
Für Windkraftanlagen gibt es im Süden Deutschlands nur wenige geeignete Standorte. Trotzdem will die Regierung den Ausbau vorantreiben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Der Suzuki S-Cross vereint alle Vorteile eines SUV mit schlankem Verbrauch und einem avantgardistischen Äußeren. Jetzt einen Termin zum Probe fahren bei Auto-Baral vereinbaren! 
    vor 16 Stunden
    Auto-Baral in Lahr: Der Suzuki-Spezialist in der Ortenau
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, der ist bei Baral in Lahr richtig. Das Autohaus ist die perfekte Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki.
  • Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
    vor 16 Stunden
    HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
    Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.
  • Autohaus Allgeier – seit 40 Jahren ein zuverlässiger Partner in Biberach.
    30.11.2022
    Beim Autohaus Allgeier in Biberach steht zum 1. Dezember ein Generationenwechsel an: Joachim Allgeier (66) geht in Ruhestand, Verkaufsleiter Frank Welte wird neuer Geschäftsführer, Theresa Allgeier erhält Prokura und rückt in die Geschäftsleitung auf.
  • Der Hauptstandort in Rheinau-Linx.
    26.11.2022
    Traditionsunternehmen in Rheinau-Linx braucht Verstärkung
    Seit 1960 führend am Fertighaus-Markt, ist der Slogan - Du verdienst mehr - kein leeres Versprechen: Wer Mitglied im Mitarbeiter-Team wird, kann mit kollegialer Atmosphäre, fairen Bedingungen und vielen Extras rechnen.