Bukarest

Rumäniens Regierung per Misstrauensvotum abgewählt

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
10. Oktober 2019
Die Regierung der rumänischen Ministerpräsidentin Viorica Dancila ist abgewählt worden.

Die Regierung der rumänischen Ministerpräsidentin Viorica Dancila ist abgewählt worden. ©dpa - Vadim Ghirda/AP/dpa

Rumäniens sozialdemokratische Regierung unter Ministerpräsidentin Viorica Dancila ist am Donnerstag vom Parlament abgewählt worden.

238 Abgeordnete und Senatoren - das waren fünf mehr als notwendig - stimmten für den Misstrauensantrag, den sechs Oppositionsparteien eingebracht hatten. Sie warfen Dancila unter anderem Inkompetenz, ausgebliebene öffentliche Investitionen sowie eine schwache Nutzung von verfügbaren EU-Geldern vor.

Bis zur Amtsübernahme einer neuen Regierung führt Dancila kommissarisch weiter die Geschäfte, mit eingeschränkten Befugnissen. Unter anderem darf sie keine Eilverordnungen mehr erlassen. Offen war zunächst, ob es zu Neuwahlen kommt oder ob die Opposition zusammen mit abtrünnigen Parlamentariern von Danciila Partei PSD eine neue Regierung unterstützt. Federführung beim Misstrauensantrag hatte die bürgerliche Nationalliberale Partei (PNL), die Staatspräsident Klaus Iohannis nahesteht.
In Brüssel wird dringend auf einen neuen Vorschlag der rumänischen Regierung für die Besetzung des Rumänien zustehenden EU-Kommissarspostens gewartet. Inweit dies noch von Dancila entschieden wird, war zunächst unklar.

- Anzeige -

Fragwürdige Praktiken

Zuletzt war die von Dancila vorgeschlagene Rovana Plumb vom Rechtsausschuss des EU-Parlaments wegen fragwürdiger Praktiken zur Wahlkampffinanzierung abgelehnt worden. Dancilas darauf folgender Personalvorschlag, Dan Nica, soll laut rumänischen Medienberichten von der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen abgelehnt worden sein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, spricht in Washington.
vor 1 Stunde
Washington
US-Präsident Donald Trump und seine demokratische Gegenspielerin Nancy Pelosi sind einmal mehr aufs Schärfste aneinandergeraten.
Einschusslöcher an der Synagogentür zeugen von dem Terroranschlag.
vor 1 Stunde
Halle
Eine eher unscheinbare aber solide gebaute Tür am Eingang zur Synagoge der jüdischen Gemeinde steht für das «Wunder von Halle».
In Haldensleben in Sachsen-Anhalt kommen Hermes-Mitarbeiter zur Frühschicht.
vor 1 Stunde
Haldensleben
Nach dem rätselhaften Tod zweier Mitarbeiter eines Paketzentrums in Sachsen-Anhalt soll die Obduktion nun mehr Klarheit bringen. Mit Ergebnissen sei frühestens am Donnerstag zu rechnen, hieß es von der Polizei.
Die Frage, wie lange Bäcker sonntags Brötchen verkaufen dürfen, beschäftigt den Bundesgerichtshof (BGH).
vor 2 Stunden
Karlsruhe
Kein Sonntagsfrühstück ohne Brötchen - aber wie lange darf der Bäcker überhaupt aufhaben? Das soll nun ein für alle Mal geklärt werden.
Die Grünen fordern, auf den Autobahnen ein generelles Limit von 130 Kilometern pro Stunde einzuführen - zum 1. Januar 2020.
vor 2 Stunden
Berlin
Die Grünen dringen auf ein Tempolimit auf Autobahnen und wollen den Bundestag darüber abstimmen lassen.
Ein Schild gegen den Brexit an der Grenze zwischen Irland und Nordirland.
vor 3 Stunden
Brüssel/London
Nach der Klärung der wichtigsten Brexit-Fragen hoffen die Europäische Union und Großbritannien auf einen Deal beim EU-Gipfel heute und am Freitag.
Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Rain auf, die zuvor durch die türkischen Streitkräfte bombardiert wurde.
vor 3 Stunden
Washington/Istanbul/Ankara
US-Vizepräsident Mike Pence und Außenminister Mike Pompeo wollen am Donnerstag in Ankara im Nordsyrien-Konflikt zwischen der Türkei und Kurdenmilizen vermitteln.
Auf einer Demonstration in Halle wird nach dem rechtsextremen Anschlag Solidarität gezeigt.
vor 5 Stunden
Berlin
Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle an der Saale berät der Bundestag über Maßnahmen zur Bekämpfung von Antisemitismus.
Das ehemalige deutsche Konzentrationslager Stutthof im polnischen Sztutowo bei Danzig.
vor 5 Stunden
Hamburg
Ein ehemaliger SS-Wachmann im Konzentrationslager Stutthof muss sich von heute (11.00 Uhr) an in einem Prozess vor dem Hamburger Landgericht verantworten.
vor 12 Stunden
Kommunalwahlen 2020
Wie schon seit Langem erwartet, hat Alain Fontanel nun offiziell seine Kandidatur für das Straßburger OB-Amt bei den Kommunalwahlen im März 2020 erklärt. Er will für die Partei „La république en marche“ von Staatspräsident Emmanuel Macron antreten.  
vor 18 Stunden
Keine Bombe gefunden
Nach einem verdächtigen Anruf hatte die Polizei am Mittwochvormittag das Einkaufszentrum "Les Halles" in Straßburg geräumt. Das Gebäude wurde daraufhin geräumt. Am Nachmittag gab es dann Entwarnung.
vor 18 Stunden
Nachrichten
Der Stadionstreit zwischen dem KSC und der Stadt Karlsruhe scheint eine Neverending-Story zu werden – nachdem der Verein die Stadt auf Vertragseinsicht mit dem Bauunternehmer verklagt und Recht bekommen hat, legt die Stadt jetzt Berufung gegen das Urteil ein.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.