Stuttgart

Tödliche Messerattacke: Angreifer soll psychisch krank sein

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Dezember 2019
Mehr zum Thema

©dpa

Scheinbar grundlos ist eine Passantin in Stuttgart auf offener Straße erstochen worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen und sucht nun nach dem Motiv.

Nach der tödlichen Stichattacke auf eine 77 Jahre alte Frau in Stuttgart hat der mutmaßliche Täter ein Geständnis abgelegt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, soll der 37 Jahre alte Deutsche aus Stuttgart eine psychische Krankheit haben. Er habe die Passantin am Sonntagmittag auf offener Straße erstochen. Die Polizei nahm den Mann unweit des Tatorts fest und stellte die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Das Motiv des Angreifers ist noch unklar. Bisherigen Ermittlungen zufolge gibt es keine Hinweise auf einen Streit oder einen Wortwechsel zwischen Täter und Opfer. «Wie es aussieht, hat es sich um eine reine Zufallsbegegnung gehandelt», sagte ein Polizeisprecher. Ob sich beide kannten, werde noch untersucht. Die Leiche werde rechtsmedizinisch untersucht. Die Ergebnisse der Obduktion sollen dabei helfen, den genauen Tatverlauf zu rekonstruieren.

- Anzeige -

Gegen den mutmaßlichen Täter wurde am Montag Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Das teilte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mit. Obwohl der Mann unter einer psychische Krankheit leidet, wurde er zunächst in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bisher ist nicht bekannt, ob sich der 37-Jährige bereits in psychiatrischer Behandlung befand. «Er trat bereits wegen verschiedener Delikte polizeilich in Erscheinung», hieß es von Staatsanwaltschaft und Polizei. Details wurden zunächst nicht genannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    vor 20 Stunden
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...