Corona-Krise in Baden-Württemberg

Untersteller befürchtet Strompreisschock

Autor: 
Bärbel Krauß
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Mai 2020
Der wöchentliche Bedarf an Industriestrom ist laut Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) um fast die Hälfte geschrumpft.

Der wöchentliche Bedarf an Industriestrom ist laut Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) um fast die Hälfte geschrumpft. ©Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Der Stromverbrauch sinkt während der Corona-Krise, der Preis droht dennoch zu steigen. Die Landesregierung versucht das nun zu verhindern.

Stuttgart - Wegen der Corona-Krise sinkt in Deutschland und auch im wirtschaftsstarken Baden-Württemberg der Stromabsatz. Weil viele Unternehmen Kurzarbeit haben und manche Produktion wochenlang komplett lahmgelegt war, hat sich nach Angaben von Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) in den letzten Wochen der Stromverbrauch im Land bei achtzig Prozent des vorherigen Niveaus eingependelt. Vor allem die Nachfrage der produzierenden Unternehmen ist eingebrochen: Der wöchentliche Bedarf an Industriestrom ist laut Untersteller um fast die Hälfte geschrumpft.

Allerdings sieht der Minister diese Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Denn anders als in normalen Märkten, wo eine sinkende Nachfrage den Preis dämpft, droht bei Strom die umgekehrte Entwicklung. Untersteller und Ministerpräsident Winfried Kretschmann befürchten deshalb, dass die Verbraucher vom kommenden Jahr an noch mehr für die Stromrechnung aufbringen müssen. Das wäre laut Kretschmann „Gift für die Konjunktur und das Wiederhochfahren nach der Krise.“

- Anzeige -

Untersteller befürchtet, dass die niedrigen Handelspreise an der Leipziger Strombörse nicht an die Verbraucher weitergegeben werden können. Die Gründe für diese Entwicklung seien vielfältig, betonte er bei der Regierungspressekonferenz. Den Hauptausschlag dürften aber komplizierte Regeln im Erneuerbare- Energien-Gesetz geben. Unter anderem geht es um die wachsende Differenz zwischen Börsenstrom und der gesetzlich zugesicherten Vergütung für Produzenten erneuerbarer Energien, die ihren Ertrag ins Netz einspeisten. Er gehe davon aus, dass deshalb die EEG-Umlage, mit der diese Differenz ausgeglichen wird, stark ansteigen werde und sich der Strompreis für Mittelständler und Haushalte entsprechend erhöhe.

„Das müssen wir unbedingt verhindern“, sagte Untersteller. Auf seine Initiative setzten die Energieminister der Länder sich deshalb für die Senkung der EEG-Umlage ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

02.06.2020
Nachrichten
Die Bundesländer können im Kampf gegen die Corona-Pandemie über die schrittweise Öffnung des öffentlichen Lebens weitgehend in eigener Verantwortung entscheiden. Nach Pfingsten sind in einigen Ländern wieder mehr Dinge erlaubt. Hier der aktuelle Stand (Dienstag) der Lockerungen in den Ländern bei...
22.05.2020
Nachrichten
Eine 16-Jährige, die aus dem Großraum Offenburg stammt, ist in der Südwestpfalz von einem Kletterfelsen gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...