Chemnitz

Verdächtige von Chemnitz fordern Freilassung aus U-Haft

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2018
Blumen und Kerzen erinnern in Chemnitz an den getöteten 35-Jährigen.

Blumen und Kerzen erinnern in Chemnitz an den getöteten 35-Jährigen. ©dpa - Hendrik Schmidt

Zwei Verdächtige, gegen die wegen des Tötungsdelikts an einem 35-Jährigen in Chemnitz ermittelt wird, fordern ihre Freilassung aus der Untersuchungshaft.

Beide Männer haben über ihre Anwälte Anträge auf Haftprüfung gestellt, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Chemnitz am Freitag sagte. Die Haftprüfungstermine am Amtsgericht Chemnitz seien für kommende Woche anberaumt.

Der Strafverteidiger Ulrich Dost-Roxin, Anwalt eines 22 Jahre alten Beschuldigten, erklärte, dass sich ein Tatverdacht gegen seinen Mandaten nicht belegen lasse. Der Mann bestreite, an der tödlichen Attacke beteiligt gewesen zu sein. Er habe einige Meter abseits gestanden. Mehrere Medien hatten zuvor über die Einlassungen des Verteidigers berichtet.

- Anzeige -

Die Staatsanwaltschaft Chemnitz ermittelt gegen den 22-Jährigen, der mutmaßlich aus dem Irak stammt, einen ebenfalls in U-Haft sitzenden Syrer sowie einen weiteren flüchtigen Iraker wegen gemeinschaftlichen Totschlags. Zum Hergang der tödlichen Attacke am Rande des Chemnitzer Stadtfest machen die Behörden bislang keine genauen Angaben. Der Tod des 35-Jährigen hatte zu Demonstrationen und fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz geführt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

vor 32 Minuten
Selbstverletzung
Schockmoment in Colmar am Samstagabend: Ein Mann hat gegen 19.25 Uhr sein Auto absichtlich in die Große Moschee gelenkt. Bei dem Vorfall wurde außer dem Fahrer niemand verletzt. Der Mann soll unter einer psychischen Erkrankung leiden, schreibt die elsässische Zeitung »Dernières Nouvelles d’Alsace«...
vor 33 Minuten
Freiburg
Nach der deutschlandweit Aufsehen erregenden Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco in Freiburg soll einer der elf Angeklagten nach dem Willen von Verteidigung und Staatsanwaltschaft nach elf Monaten aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Der Vorwurf der Vergewaltigung gegen...
Das Kohlekraftwerk Scherer bei Juliette (USA). Die USA sind laut US-Umweltbehörde mit einem Ausstoß von rund 6,5 Milliarden Tonnen CO2 hinter China der zweitgrößte Verursacher von Treibhausgasen.
vor 1 Stunde
Nachrichten
New York (dpa) - Wie soll der Klimaschutz in den kommenden Jahren aussehen? 
vor 2 Stunden
Gerichtstermin am Montag
Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) hat dem Karlsruher SC im Streit um den Neubau des Wildparkstadions mit der Kündigung des Stadionmietvertrags gedroht. »Wir haben immer noch die Möglichkeit, mit einer einjährigen Frist zum Jahresende das Mietverhältnis mit dem KSC zu kündigen. Auch das müssen...
Im ARD-«Bericht aus Berlin» am Sonntag zeigte sich der Chef der Grünen, Robert Habeck, nicht sattelfest, was Wirkung und Ausgestaltung der Entfernungspauschale angeht, über die Berufspendler Steuern sparen können.
vor 2 Stunden
Berlin
Die geplante Erhöhung der Pendlerpauschale gehört zu den am schärfsten kritisierten Punkten des Klimapakets - aber Grünen-Chef Robert Habeck hat sein Protest gegen diese Maßnahme viel Spott eingebracht.
vor 2 Stunden
Insolvenz beantragt
Die Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook hat sich am Montagmorgen nicht auf die Flugpläne der Airports in Stuttgart und Karlsruhe ausgewirkt. In Stuttgart soll der Flugbetrieb von Ferienfliegern wie dem Tochterunternehmen Condor nach Angaben einer Sprecherin wie geplant weitergehen. Mögliche...
Dutzende Staats- und Regierungschef wollen in New York konkrete Pläne auf dem UN-Klimagipfel präsentieren.
vor 4 Stunden
New York
Taten statt Worte: Dieses Motto hat UN-Generalsekretär António Guterres für den UN-Klimagipfel am Montag ausgegeben.
Das beschlagnahmte Rettungsschiff «Eleonore» der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline, liegt in einem Hafen in Sizilien, im Vordergrund liegt ein Teil der 104 Rettungswesten der geretteten Migranten.
vor 4 Stunden
Vittoriosa
Für die selbsterklärte Wertegemeinschaft Europa ist es ein unwürdiges Bild: Immer wieder sitzen aus Seenot gerettete Migranten tagelang auf Rettungsschiffen fest, weil die nahe gelegenen Mittelmeerländer Malta und Italien ihre Häfen nicht öffnen wollen.
Die Utensilien für einen HIV-Selbsttest liegen auf einem Tisch.
vor 5 Stunden
Nachrichten
Berlin/Bochum (dpa) - Seit einem Jahr sind HIV-Selbsttests in Drogerien und Apotheken frei erhältlich. 
Check-In-Schalter des britischen Reisekonzerns Thomas Cook im Südterminal des Flughafens Gatwick. Die Bemühungen um Rettung des angeschlagenen britischen Touristikkonzerns Thomas Cook sind gescheitert.
vor 5 Stunden
London
Der Tourismus boomt, die Reiselaune der Deutschen ist ungebrochen. Doch bei den Reiseanbietern gab es auch schon so manche Insolvenz.
Peter Dinklage hält den Preis in der Kategorie «Bester Nebendarsteller in einer Drama-Serie» bei den 71. Primetime Emmy Awards.
vor 6 Stunden
Los Angeles
Mit Jubel und einem eingestellten Rekord hat sich die Fantasy-Serie «Game of Thrones» nach acht erfolgreichen Staffeln von der Bühne der US-Fernsehpreise Emmys verabschiedet.
Dieses vom Bundesministerium der Verteidigung zur Verfügung gestellte Foto zeigt Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bei ihrer Ankunft am Flughafen in der US-amerikanischen Hauptstadt.
vor 6 Stunden
Washington
Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will die militärische Zusammenarbeit mit den USA zur Stabilisierung der Beziehungen stärken.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -