Poggenburg-Austritt

Welche prominenten Politiker die AfD bisher verließen

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Januar 2019
Mehr zum Thema
Beide nicht mehr dabei: Der zu dieser Zeit noch amtierende AfD-Chef Bernd Lucke und seine damalige Co-Vorsitzende Frauke Petry.

Beide nicht mehr dabei: Der zu dieser Zeit noch amtierende AfD-Chef Bernd Lucke und seine damalige Co-Vorsitzende Frauke Petry. ©dpa - Federico Gambarini

Der rechtsnationale Politiker André Poggenburg kehrt der AfD den Rücken. Damit geht eines ihrer bekanntesten Gesichter. Austritte gab es schon einige, selbst von Spitzenleuten der Partei.

BERND LUCKE: Nachdem der damalige AfD-Chef im Juli 2015 bei der Wahl zu dem Spitzenposten gegen Frauke Petry den Kürzeren zog, tritt der Mitbegründer aus - er begründet dies mit einem «Rechtsruck» der als Euro-kritischen Partei geformten AfD. In seine neue Gruppierung Alfa folgen dem EU-Abgeordneten mehrere Kollegen, darunter auch weitere vier der seinerzeit insgesamt sieben AfD-Mitglieder im EU-Parlament. Seit November 2016 heißt Luckes Partei Liberal-Konservative Reformer
(LKR), ein Teil ihrer EU-Mitstreiter hat diese mittlerweile verlassen. Die Chancen stehen schlecht, dass die Ex-AfD-Mitglieder nach der Europawahl im Mai 2019 ihre Mandate halten können.

FRAUKE PETRY und MARCUS PRETZELL: Wegen des Streits über die politische Ausrichtung verlässt die damalige AfD-Chefin Petry unmittelbar nach der Bundestagswahl im September 2017 die Partei und zieht als fraktionslose Abgeordnete ins Parlament ein.

- Anzeige -

Auch ihr Ehemann Pretzell, EU-Abgeordneter und seinerzeit AfD-Chef in Nordrhein-Westfalen, kehrt den Rechtspopulisten den Rücken und sitzt seither als fraktionsloser Parlamentarier in Brüssel und Straßburg. Beide gründen im Herbst 2017 die Blaue Partei, die nach eigener Aussage Liberale und Konservative vertreten will.

MARIO MIERUCH und UWE KAMANN: Wie Petry sitzen die beiden früheren AfD-Politiker als fraktionslose Abgeordnete im Parlament. Mieruch verlässt 2017 noch vor der Konstituierung des Bundestages die Partei. Kamann, damals fachpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion für Digitalisierung, kündigt im Dezember 2018 seinen Austritt aus Partei und Fraktion an. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die politische Ausrichtung.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

So sieht die Oberfläche der Venus auf einem Satellitenbild der Nasa aus.
15.09.2020
Nachrichten
Schon lange spekulieren Astronomen über mögliches Leben auf der Venus. Nun haben Forscher ein verdächtiges Gas aufgespürt. Der Fund verursacht zwar Aufregung - ist aber längst kein Beleg für Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...