Bitterlich

Die meisten der rund 970 Personen namens Bitterlich wohnen in Sachsen, wo auch andere Namen auf -lich wie Ehrlich, Redlich, Wunderlich, Säuberlich, Schädlich usw. beheimatet sind. Bitterlich ist ein Übername für einen verbitterten oder leiderfahrenen Menschen. In Nordwestdeutschland, besonders in Westfalen, findet sich als Entsprechung der Familienname Bitter (4300). Doch sind in diesem Fall auch Übernamen möglich für jemanden, der bittet, sei es, dass er bettelt, dass er zu Festen oder Hochzeiten einlädt, dass er um Spenden wirbt.