Bös, Boes

Es gibt in Deutschland zirka 1830 Personen namens Bös, 2150 Boes, beide vor allem in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden.Dazu kommen 5500 Böse und 2150 Boese in Norddeutschland. In Baden leben die Bös und Boes vor allem zwischen Heidelberg und Malsch. In Mittelbaden sind sie selten. Sie gehen tatsächlich auf das Wort »böse« zurück, das aber im Mittelalter, als die Familiennamen entstanden sind, nicht nur »moralisch schlecht« bedeutet hat, sondern auch »von geringer Abkunft« oder »schwach, kränklich«, vergleichbar mit unsere Redewendung »ich habe einen bösen Fuß«.