Braun

Der Rufname Bruno war früher sehr häufig, und zählt auch heute noch zu den häufigeren Vornamen. Der Rufname bedeutet »der Braune, der Glänzende«. Aus diesem Rufnamen sind verschiedene Familiennamen entstanden. In der hochdeutschen Sprache wurde etwa seit dem 14. Jahrhundert das alte lange u zu au, und so kam es zu den 120 800 Braun, die in der Südhälfte von Deutschland wohnen, und ganz besonders in Mittelbaden. In Bühlertal tragen 4,4 Prozent der Einwohner diesen Namen, und im Renchtal 2,5 Prozent.