Breig

Die rund 510 Breig wohnen hauptsächlich in Mittelbaden, die meisten in Zell am Harmersbach und in Offenburg. Es handelt sich vermutlich um eine Schreibweise eines Namens, der sich als Braig (1640) besonders in Württemberg findet. Es kann ein Übername zu schwäbisch bräuken »zornig weinen, heulen« sein, aber auch ein Wohnstättenname »der an der Braike wohnt«. Braike ist ein häufiger Flurname in der Bedeutung »Breite, weites Feld«.