Eßlinger

Es gibt rund 1500 Personen namens Esslinger und etwa. 950 Eßlinger in Deutschland. Sie finden sich fast nur in Baden-Württemberg. Ihre Vorfahren müssen vor 700-800 Jahren, als unsere Familiennamen entstanden sind, aus einem Ort namens  Esslingen ausgewandert sein, und wurden dort, wo sie sich neu niederließen, nach ihrer Herkunft als Esslinger benannt. Eine Auswanderungsrichtung aus Esslingen am Neckar ging nach Norden, wo der Familienname heute bis nach Heilbronn verbreitet ist. Eine andere Auswanderungsrichtung ging nach Südwesten, wo der Name nach Sulz am Neckar, Oberndorf, Schramberg, Schiltach und Wolfach gelangt ist.  Weitere Nester finden sich im Raum Heidenheim, wo die Vorfahren allerdings auch aus Eßlingen bei Treuchtlingen stammen könnten, und  in Villingen-Schwenningen, wo sie auch aus Eßlingen bei Tuttlingen ausgewandert sein könnten.