Fehrenbacher

An der Breg liegt die Stadt Vöhrenbach, die früher Verenbach hieß, was nichts mit Föhren zu tun hat, sondern Bach des Faro bedeutet. Die Nachkommen von Personen, die im Mittelalter von dort auswanderten, heißen heute Föhrenbacher (100), Föhrenbach (400) oder Vöhrenbach (20), alle besonders im Raum Titisee-Neustadt beheimatet, oder sie heißen Fehrenbach (2700), besonders zwischen dem Elztal und dem Höllental, oder, vor allem in Mittelbaden, Fehrenbacher (1040).