Füller

In Offenburg, Achern und Bühl findet sich der Name Füller. Die meisten der bundesweit rund 2180 Füller und 10 Fueller finden sich allerdings in Unterfranken, Hessen und Westfalen. Es kann ein Berufsname für den Tuchwalker sein, der die farbigen Tuche im Waschtrog mit Seifenlauge und schweren Hämmern bearbeitete, oder für einen Arbeiter, der entweder dem Maurer den Mörtel einfüllt oder bei Bergbau Material zum Abtransport einschaufelt. Aber auch ein Übername für einen Schlemmer ist möglich, der sich gerne den Becher oder den Bauch füllt.