Hauck

Germanische Rufnamen wie Hugbert, Hugwald oder Hugfried wurden sehr oft zu Hugo verkürzt. Die Nachkommen von Männern mit diesem kurzen Rufnamen tragen heute in Südbaden und in der Schweiz den Familiennamen Hug, in Nordbaden Huck, in Württemberg Haug und in Bayerisch-Schwaben Haugg. Dazu gehört nun auch der Name Hauck. Die rund 13 000 Hauck finden sich vor allem in der Pfalz, in Südhessen und in Unterfranken. Dazu kommen noch 100 Hauk, die besonders in den Räumen Mannheim und Walldürn zu finden sind.