Kill

In Offenburg und Zell a. H. begegnet vereinzelt der Name Kill. Das Hauptverbreitungsgebiet der insgesamt rund 630 Kill und 70 Kyll ist aber die Eifel und Nordrhein-Westfalen, auch in Luxemburg ist der Name häufig. Aus dieser Verbreitung geht hervor, dass es sich um einen Wohnstätten- oder Herkunftsnamen zum Fluss Kyll in der Eifel handeln muss, der östlich von Trier in die Mosel mündet. Also: »der an der Kyll wohnt« oder »der von der Kyll kommt«. Im Einzelfall sind auch Übernamen zum rheinischen Dialektwort Kill, »Geizhals«, nicht auszuschließen.