Kinder

In Mittelbaden findet sich vereinzelt der Name Kinder. Deutschlandweit heißen rund 4490 Personen so, vor allem in der Nordhälfte des Landes. Der Name ist nicht sicher zu deuten. Möglicherweise ist es Genitiv Plural von Kind, wofür der um 1242 in Quedlinburg bezeugte lateinische Name Conradus puerorum, »Konrad (der Aufseher?) der Kinder« spricht. Möglich wäre auch eine abgekürzte Form für Kindermann (»Erzieher, Schulmeister«), oder für Kindervater, was sich wohl auf einen Pflegevater bezieht.