Körkel

Die meisten der insgesamt rund 240 Körkel und 20 Koer(c)kel wohnen in Kehl, Willstätt, Offenburg und im Raum Straßburg. Ohne Ahnenforschung ist der Name nicht sicher zu deuten. Es könnte sich um eine eigenwillige Schreibweise der Kurzform Görg (2800) oder Gerg (700) des Rufnamens Georg handeln, mit der Verkleinerungssilbe -el, wie sie etwa in Familiennamen wie Görg(e)l (160) oder Kerg(e)l (360) auftritt. Wegen dem verkleinernden -el ungewöhnlich, aber nicht ganz auszuschließen wäre auch ein Herkunftsname "der aus Kork stammt“.