Lindenmann

Während der häufige Name Lindemann (rund 20 300) überall in der Nordhälfte von Deutschland anzutreffen ist, finden sich die 350 Lindenmann im Raum Pforzheim konzentriert und sonst in Baden-Württemberg verstreut. Einige auch in Rheinau und Bühl. Es sind Namen für jemanden, der an der oder an den Linden wohnte, oder Herkunftsnamen »der aus Lind« (zehn Orte), »aus Linda« (elf Orte), »aus Linde« (13 Orte) oder »aus Linden« (48 Orte). Der beliebte Baum hat auch zu zahlreichen weiteren Familiennamen geführt, etwa Lindner (43 500, Bayern, Thüringen, Sachsen), Terlinden (960, Niedersachsen), Linden (6300, Nordrhein-Westfalen), Linder (8100, Bayerisch-Schwaben).