Meier

Unter den häufigsten Familiennamen Deutschlands stehen die rund 234 000 Meyer an sechster, die 104 900 Meier an 30., die 96 300 Maier an 34. und die 89 000 Mayer an 39. Stelle. Die Meyer, Meier wohnen hauptsächlich in Westfalen und Niedersachsen, dann in Bayern nördlich der Donau und in der Schweiz; die Mayer, Maier sind in Württemberg, in Bayern südlich der Donau und in Österreich vertreten. Am Oberrhein ist die Lage sehr gemischt: In Offenburg überwiegen die Maier, in Renchen die Meier, in Biberach und Wolfach die Mayer, in Endingen die Meyer. Ein »Meier« war der Oberbauer, der im Auftrag des Grundherrn die Aufsicht über die Bewirtschaftung der Güter führte. Im mittleren Deutschland hieß er Hofmann, worauf rund 318 300 Hof(f)mann ihren Namen zurückführen.