Molz

Verbreitungszentrum der etwa 1200 Moltz und rund 70 Moltz ist das Saarland und Rheinland-Pfalz. Wenige sind auch in Mittelbaden verstreut. Es kann ein Übername zu dem süddeutschen Dialektwort molsch, molz »weich, sanft, schlaff« sein. Möglich wäre es auch, dass es sich um eine Variante von Malz handelt. Dann wäre es der Berufsnamen des Bierbrauers.