Moritz

Der heilige Mauritius, deutsch Moritz, war im Mittelalter ein sehr beliebter Namenspatron. Nachkommen von Männern mit diesem Rufnamen heißen heute mit Familiennamen Moritz, ungefähr 17500 Personen, die in ganz Deutschland verbreitet sind. Die meisten mittelbadischen Moritz wohnen in Kappelrodeck. Dazu kommen noch 130 Moriz (Hamburg und Südbaden) und in Schleswig-Holstein 290 Moritzen. Auf die lateinische Namenform gehen die rund 2500 Mauritz zurück, ein ebenfalls in ganz Deutschland verbreiteter Name.