Müncheberg

In Neuried, Hohberg und Friesenheim begegnet man nur ganz vereinzelt dem Namen Müncheberg. Die meisten der insgesamt zirka 340 Personen dieses Namens finden sich heute einerseits in Berlin, andererseits über ganz Deutschland verstreut. Es handelt sich um einen Herkunftsnamen »der aus Müncheberg«, einer Stadt östlich von Berlin im Landkreis Märkisch-Oderland. Vor 1945 war der Name vor allem auch östlich der Oder verbreitet. Nach dem Krieg kam er dann durch die Flüchtlinge in alle Regionen der heutigen Bundesrepublik – und so auch in den Ortenaukreis.