Müncheberg

In Oberkirch begegnet der seltene Name Wienzierle (in Deutschland rund 30 Personen), in Achern und Offenburg findet sich vereinzelt der sonst weitaus häufigere Name Weinzierl (in Deutschland 4300). Er ist in Ostbayern beheimatet und geht auf eine alte Bezeichnung des Winzers zurück, die von Regensburg die Donau abwärts üblich war (entlehnt aus lateinisch vinitor). Entsprechende Berufsnamen im Südwesten sind Rebmann (3100), Reber (3500), in der Pfalz Wingerter (900), am Mittelrhein und Main Weingärtner (4600). In Mittelbaden treffen sich all diese Namen.