Rank

In Mittelbaden begegnet vereinzelt der Name Rank. Die meisten der zirka 4800 Rank und 170 Ranck wohnen allerdings in Bayern, besonders in Oberfranken. Rank wurde jemand genannt, weil er am Rank wohnte, womit eine Wegbiegung, eine Flusskrümmung  oder ein gebogener Hang gemeint sein kann. In Lautenbach gibt es beispielsweise den Großen Rank. Dagegen handelt es sich bei den rund 1600 Ran(c)ke, die in der Nordhälfte von Deutschland beheimatet sind, um Übernamen für Menschen, deren Vorfahren schlank und rank waren.