Riemer

Die rund 9560 Riemer, 150 Riehmer und 140 Rimer sind in ganz Deutschland zu finden, häufiger im Norden als im Süden. Es sind Berufsnamen zu mittelhochdeutsch riemer »Riemenmacher«. In Bayern sind im Einzelfall auch Herkunftsnamen »der aus Riem (München)« möglich. Im mittleren Deutschland herrschen als entsprechende Berufsnamen Riem(en)schneider (3090) vor, im Südwesten Riehm (1470, Saarland und Pfalz) und Rihm (1000, Nordbaden).