Roser

Die meisten der rund 2640 Roser wohnen in Baden-Württemberg, besonders im Raum Karlsruhe - Pforzheim, in der Ortenau, im Breisgau und im Wiesental, dazu kommen noch weitere im Mittelelsass und in der Nordschweiz. Nördlich an die Roser schließen in Nordwürttemberg und in Rheinland-Pfalz 3700 Röser an. Es können im Einzelfall Übernamen für den Rosengärtner oder -liebhaber sein. Häufiger aber kommen Herkunftsnamen oder Wohnstättennamen »der aus Rose, Rosa oder Rosau« oder »der im Haus zur Rose« in Frage, oder »der an der (Hanf-)Röste«, was mancherorts als Rose, Röse gesprochen wurde.