Schmider

In der Schreibweise Schmider begegnet er bei etwa 1700 Personen, vor allem im Raum Hausach – Mühlenbach – Wolfach, und von da hat er sich nach Osten ausgebreitet, beispielsweise nach Schenkenzell oder Schramberg. Nach Westen nimmt die Schreibweise Schmieder zu, sie überwiegt im Elztal, in Lahr, Oberkirch, Achern, Bühl und Bad Rippoldsau-Schapbach, in Offenburg schreibt man sich halb Schmider, halb Schmieder. Schmieder gibt es in Deutschland bei rund 6300 Personen. In Sachsen handelt es sich um einen Berufsnamen für den Schmied, in Mittelbaden kann auch einer gemeint sein, der an der Schmiede wohnt.