Sohler

In Deutschland gibt es etwa 570 Personen namens Sohler und 220 Soler. In Mittelbaden tritt die Form Sohler in Offenburg, Ortenberg und Zell auf, die Form Soler in Oberkirch. Die meisten Sohler konzentrieren sich allerdings im Allgäu (Raum Wangen). Es kann ein Berufsname für den Schuhsohlen-Macher sein, meist aber wird es sich um einen Herkunftsnamen »der aus Sohl« handeln (vier Orte, bei Pfullendorf, bei Dillenburg, bei Triefenried und bei Oelsnitz), oder um einen Wohnstättennamen »der am Sohl / an der Sohle wohnt«, ein häufiger Flurname in der Bedeutung »Wasserlache, Wildsuhle«.