Sonneborn

Die insgesamt rund 1020 Personen namens Sonneborn wohnen hauptsächlich in und um Bad Berleburg (Westfalen), von wo aus sie sich nach Nordrhein-Westfalen und Nordhessen verbreitet haben, einige auch bis nach Mittelbaden. Dazu finden sich im Rheinland noch 90 Sonnborn und 70 Sonnenborn. Entweder ist es »der aus Sonneborn stammt«, Orte bei Gotha, bei Hameln und bei Finnentrop. Oder »der aus Sonnborn« bei Wuppertal, oder »der am Sonneborn wohnt«, einem Flüsschen im Rothaargebirge in der Nähe von Bad Berleburg. Schon im Jahre 1306 ist ein Bürger aus Hameln namens Bertold von Sonneborn bezeugt.