Wo kommt mein Name her?

Sie wollten schon immer wissen, wo Ihr Familienname herkommt? Unser Namensexperte Prof. Dr. Konrad Kunze beantwortet diese Frage.

Sprauer

Zurück zur Übersicht

Sprauer heißen etwa 150 Personen in Deutschland. Es ist ein typisch mittelbadischer Name, die meisten Sprauer konzentrieren sich in Rastatt, Rheinmünster Bühl, und Offenburg und dann über dem Rhein im mittleren Elsass. Der Name ist schon 1276 bezeugt. Er ist vom Wort Spreu (Hülse von Getreidekörnern) abgeleitet und tritt auch in der Form Spreuer auf (210, Saarland und Rheinland-Pfalz). Vielleicht ist es ein Berufsname für jemanden, der Getreide gedroschen oder geworfelt hat. Denkbar wäre auch ein Übername für jemanden, der sich viel mit unwichtigen Dingen beschäftigt.

Wo kommt mein Name her?

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Z