Streif

Streif heißen in Deutschland etwa 800 Personen  Sie bilden ein Nest in Lautenbach, wo 1,2 Prozent der Einwohner so heißen, und haben sich nach Oberkirch und in die Ortenau ausgebreitet. Nicht selten findet sich der Name auch am Bodensee und im Allgäu. Dazu kommen noch rund 70 Streiff, die weit verstreut sind, und 60 Straif im Raum Stuttgart. Es sind Wohnstättennamen in der Bedeutung »der am Streif(en) wohnt«, womit ein schmales Stück Acker, Wiese oder Wald gemeint sein kann. Ähnliche Wohnstättennamen sind Schmalacker, Schmalfeld(t), oder Schmalholz.