Tischer

Die Berufsnamen für Möbelhersteller wurden hauptsächlich von den Wörtern Tisch, Schrein (= Schrein, Schrank) und Kiste (= Kasten, Truhe) abgeleitet. Die rund 6000 Tischer sind in Ostmitteldeutschland beheimatet, die 1180 Discher im Norden, die 1230 Tischner, 319 Dischner sowie 4090 Tischler und 230 Dischler hauptsächlich in Nordbayern. In Mittelbaden und auch sonst im Südwesten und Südbayern heißt dieser Beruf Schreiner (19 600). In Nordbaden und Unterfranken konzentriert ist der Familienname Kistner (5900). Im mittelbadischen Postleitzahlbezirk 77 ist das Verhältnis folgendermaßen: 48,6 Prozent Schreiner, 32,5 Prozent Kistner, 10,4 Prozent Tischler und 8,5 Prozent Tischer.