Vierneisel

Rund 215 Personen tragen den Namen Vierneisel, dazu kommen einige mit -ss- und -ß-, einige wenige Virneisel und 50 Fürneisen. Sie sind im nördlichen Baden-Württemberg beheimatet, die meisten wohnen im Raum Lauda - Königshofen. In Hessen und im Raum Coburg - Lichtenfels finden sich sodann noch 140 Vierneusel. Die Namen sind durch Anhängen der fränkischen Verkleinerungform -el aus Namen wie Firniss, -ß, Fürniß, Firneis usw. entstanden, die etwa 450-mal nördlich von Karlsruhe auftreten (in Hochstetten ein Prozent der Einwohner). Gemeint ist jemand, der Firnis (Lack, Schminke) herstellte oder benutzte, beispielsweise ein Maler.