Wagner

Wagner steht unter den häufigsten Familiennamen in Deutschland an siebter Stelle. Etwa 230000 Personen heißen bundesweit so. Der Name ist in ganz Süddeutschland verbreitet. Dahinter steckt der wichtige mittelalterliche Beruf des Wagenbauers. In Norddeutschland heißt dieser Weg(e)ner (62700 Personen). Dazu kommen noch etwa 12400 Wehner im mittleren Deutschland. Aus diesem Beruf sind zahlreiche andere Namen hervorgegangen, etwa Rademacher, Redeker und Esser für den Rad- beziehungsweise Achsendrechsler, Stellmacher oder Krum(p)holz für den Felgendrechsler.