Wiegele, Weigele

Ein alter germanischer Rufname ist Wigand »der Kämpfende«. Auch andere Rufnamen begannen mit Wig-, etwa Wigbert, Wighart und Wigolt. Wenn man sie verkürzt und ein zärtliches -le anhängt, werden daraus die Wiegele. Die circa 110 Personen dieses Namens wohnen fast alle in Mittelbaden, besonders in Offenburg, Appenweier und Oberkirch. Aus altem langen i wird im Schwäbischen und in anderen Dialekten ei, und so konnte aus Wiegele der Name Weigele entstehen. Die 570 Weigele finden sich meist in Ostwürttemberg, dazu kommen 650 Weigle im Raum Stuttgart und 710 Weiglein in Unterfranken.