Zimpfer

Zimpfer ist ein typisch mittelbadischer Name. Die meisten der insgesamt rund 430 Zimpfer, 15 Sympher und 15 Zimpfer wohnen in Rheinau (fast 1 Prozent der Einwohner), dann in Lichtenau, Achern, Kehl und Neuried. Dazu kommen noch einige im mittleren und nördlichen Elsass. Es sind Nachkommen von Männern mit dem Rufnamen Symphorian. Symphorianus war ein Märtyrer des 3. Jahrhunderts in Autun, der unter anderem auch in Zell a. H. als Heiliger verehrt wird. Als Familienname ist Zympher schon 1480 in Freiburg bezeugt.