Zipperer

In Offenburg finden sich vereinzelt die Namen Zipperer und Zipper. Die deutschlandweit rund 800 Zipperer sind zusammen mit rund 650 Zipperle(n) und Zipperlein besonders in Württemberg konzentriert, die 1020 Zipper in ganz Deutschland verstreut. Es sind in der Regel Nachkommen eines Mannes mit Rufnamen Cyprian. Im Einzelfall sind Übernamen möglich für jemanden, der Zipperle (Zibärtle, kleine gelbe Pflaumen) verkaufte, oder den das Zipperlein (die Gicht) plagte.