Polizeimeldungen

Kehl - Unfallflucht / Zeugen gesucht

vor 6 Stunden
Polizeidirektion: Kehl

Ein noch unbekannter Fahrzeugführer hat im Zeitraum zwischen dem späten Montagabend und Dienstag, 10 Uhr, einen in der Kanzmattstraße geparkten Ford beschädigt und den Unfallort verlassen, ohne den Vorfall zu melden. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Kehl sind nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise werden an die Telefonnummer 07851 893-0 erbeten.

Offenburg - Schlägerei

vor 9 Stunden
Polizeidirektion: Offenburg

Nach einer handfesten Auseinandersetzung am frühen Montagabend im Pfählerpark ermitteln die Beamten des Polizeireviers Offenburg wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es kurz vor 18 Uhr zu einem Streit unter vier Männern im Alter zwischen 25 und 47 Jahre. Ein nach eigenen Angaben um Schlichtung bemühter 57-Jähriger wurde auf den Disput aufmerksam und versuchte, die Kontrahenten zu trennen. Hierbei wurde er jedoch ebenfalls attackiert. Erst als die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Offenburg sowie der Bundespolizei eintrafen, konnte die Situation geschlichtet werden. Mehrere Beteiligte trugen bei dem Vorfall leichte Verletzungen davon. Eine notärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich.

Zell am Harmersbach - Gezündelt / Zeugen gesucht

vor 9 Stunden
Polizeidirektion: Offenburg

Was genau noch Unbekannte im Verlauf des frühen Montagabends dazu getrieben hatte, in einer Kirche in Zell zu zündeln, ist noch nicht abschließend geklärt. Fest steht bislang, dass zwischen 17.10 Uhr und 19.15 Uhr neben einer Spendentüte auch eine samtüberzogene Kniebank und eine an einem Holzmast befestigte Fahne in Brand gesteckt wurden. Das Feuer griff zwar nicht auf umliegende Holzeinrichtungen über, trotzdem siedeln die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Zell am Harmersbach den Schaden im vierstelligen Bereich an. Sie haben Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet.

Hausach - Unfallflucht / Zeugen gesucht

vor 9 Stunden
Polizeidirektion: Kinzigtal

Nach einer Unfallflucht am Montagvormittag sind die Beamten des Polizeireviers Haslach auf der Suche nach Zeugen. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer dürfte zwischen 11 und 12.10 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen am Klosterplatz geparkten VW gestreift und so einen Schaden von rund 1000 Euro verursacht haben. Ohne das Malheur zu melden, suchte der Unfallfahrer das Weite. Hinweise werden an die Telefonnummer 07832 97592-0 erbeten.

Achern- Nach Unfall schwer verletzt

vor 10 Stunden
Polizeidirektion: Acher-Rench

Zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer kam es am Montagnachmittag in der Großweierer Straße. Gegen 16 Uhr trat ein Fußgänger auf den Fuß- und Radweg, ohne offenbar dort ausreichend auf den Verkehr zu achten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Radler den Weg in Richtung Achern und versuchte noch durch starkes Bremsen den Unfall zu verhindern. Trotzdem fuhr er dem Fußgänger auf, wodurch dieser zu Fall kam und sich schwer verletzte. Der Mann musste durch den Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gebracht werden.

Oberkirch - Alkoholisiert am Steuer

vor 10 Stunden
Polizeidirektion: Acher-Rench

Eine Verkehrskontrolle endete am Montagabend für einen Seat-Fahrer mit einer empfindlichen Anzeige. Bei der Kontrolle gegen 22.50 Uhr auf der L89 nördlich von Oberkirch stellte sich heraus, dass der Mann offenbar mit knapp einem Promille Alkohol im Blut am Steuer seines Autos saß. Ein mehrwöchiges Fahrverbot und ein Bußgeld im mittleren dreistelligen Bereich drohen nun für diese Fahrt.

Kappelrodeck - Sachbeschädigung / Zeugen gesucht

16.09.2019
Polizeidirektion: Acher-Rench

Ein Unbekannter hat im Verlauf des Samstagabends einen in der »Untere Widigstraße« geparkten Toyota über die gesamte Fahrzeugseite mit einem unbekannten Gegenstand offenbar mutwillig zerkratzt. Da es in der Vergangenheit bereits wiederholt zu Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in der besagten Straße gekommen war, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei dem Täter möglicherweise um einen Anwohner handelt. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer 07841 7066-0 um Zeugenhinweise.

Lahr - Unfall beim Überholen

16.09.2019
Polizeidirektion: Lahr

Mehrere Verletzte und ein Schaden von rund 15.000 Euro waren am Sonntagabend nach einem Unfall in der Rainer-Haungs-Straße zu beklagen. Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 30-jähriger Skoda-Fahrer von der Dr. Georg-Schaeffler-Straße in die Rainer-Haungs-Straße ein. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Auto aus dem Grundstück eines dortigen Schnellrestaurants in gleicher Richtung aus, das von dem Skoda-Lenker überholt wurde. Dabei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Touran. Durch den Unfall wurden im VW der Fahrer und dessen Beifahrerin, sowie drei Kinder verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt.

Kehl - Zeugenaufruf nach Streit bei Schnellimbiss

16.09.2019
Polizeidirektion: Kehl

Am frühen Sonntagmorgen soll es im Bereich des Drive-In-Schalters eines Schnellrestaurants in der Königsberger Straße zu einem Streit gekommen sein. Hierbei gerieten laut ersten Erkenntnissen mehrere Fußgänger mit einem Autofahrer zunächst verbal aneinander. Die Auseinandersetzung soll dann in tumultartigen Szenen gegipfelt haben. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen zum Vorfall. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07851 893-0 erbeten.

Ortenberg - Brand auf dem Balkon

16.09.2019
Polizeidirektion: Offenburg

Eine achtlos weggeworfene Zigarette setzte am Sonntagmittag vermutlich den trockenen Inhalt eines Blumenkastens in Brand. Gegen 14 Uhr wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Offenburg in die Straße »Obere Matt« zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand gerufen. Glücklicherweise konnten die Wehrleute feststellen, dass lediglich ein Blumenkasten auf einem Balkon brannte. Eine Markise sowie ein Geländer und eine Regenrinne wurden ebenfalls beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2000 Euro.