Polizeimeldungen

Kehl - Angefahren? Ermittlungen eingeleitet

03.02.2023
Polizeidirektion: Kehl

Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Beleidigung sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag. In der Schulstraße soll es gegen 14 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem 62 Jahre alten Ford-Fahrer und einem 35-jährigen Fußgänger gekommen sein, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Der 35-Jährige wurde leicht verletzt. Im Verlauf der folgenden Auseinandersetzung zwischen den beiden Beteiligten soll es nicht nur zu Beleidigungen, sondern auch dazu gekommen sein, dass der 62-Jährige erneut eine Berührung zwischen seinem Auto und dem 35-Jährigen herbeigeführt habe. Die Beamten des Polizeireviers Kehl führen nun die weiteren Ermittlungen.

Lahr - Wohnmobil als Unterkunft genutzt? Zeugen gesucht!

02.02.2023
Polizeidirektion: Lahr

Wegen des Verdachts der Sachbeschädigung haben die Beamten des Polizeireviers Lahr die Ermittlungen gegen einen Unbekannten eingeleitet. Der ungebetene Gast hat sich laut Pressemitteilung Zutritt zu einem Wohnmobil in der Wilhelmstraße verschafft, um dort unterzukommen. Das Wohnmobil wurde Ende Oktober winterfest auf dem Abstellplatz geparkt und durch eine Plane gegen Witterungen gesichert. Um in das Fahrzeug zu gelangen wurden laut Polizei sowohl ein Seitenfenster als auch das Türschloss beschädigt. Im Wohnmobil wurden diverse Gegenstände des Unbekannten zurückgelassen aufgefunden. Wie lange oder wie oft sich der mutmaßliche Täter im Wohnmobil aufhielt, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich unter 07821 277-0 an die Beamten des Polizeireviers Lahr.

Offenburg - Dieb gefasst, Frau verletzt

02.02.2023
Polizeidirektion: Offenburg

Aus einem Drogeriemarkt in der Hauptstraße versuchte am Mittwochmittag ein 23-Jähriger Parfums im Wert von ungefähr 1500 Euro mitgehen zu lassen. Das berichtet die Polizei. Ein Ladendetektiv hatte den Diebstahl demnach beobachtet und sprach den jungen Mann an, der daraufhin flüchten wollte. Bei der Vereitelung des Fluchtversuches durch den Ladendetektiv wurde beim Gerangel zwischen den beiden Männern eine 43-jährige Frau so verletzt, dass sie zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. Den 23 Jahre alten mutmaßlichen Dieb erwartet nunmehr ein Strafverfahren, so die Polizei.

Kehl - Autodiebstahl, Zeugen gesucht

02.02.2023
Polizeidirektion: Kehl

Nach einem Autodiebstahl in der Oberländerstraße suchen die Ermittler des Polizeireviers Kehl nach Zeugen. Im Zeitraum von Dienstagabend und Mittwochabend soll der abgeschlossene Wagen entwendet worden sein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen grauen BMW 520d xDrive. Personen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07851 8930 bei den Beamten des Polizeireviers Kehl zu melden.

Kehl - Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten

01.02.2023
Polizeidirektion: Kehl

Ein Unfall zwischen drei Fahrzeugen hat am Dienstagabend zu drei Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von etwa 17.000 Euro geführt. Die 51-jährige Fahrerin eines Seat befuhr gegen 18:15 Uhr die Freiburger Straße und merkte nach erstem Erkenntnisstand zu spät, dass der vor ihr fahrende Hyundai einer 57-Jährigen verkehrsbedingt zum Stehen kam. Die Seat-Fahrerin fuhr dem Hyundai auf und schob diesen auf einen weiteren, ebenfalls wartenden Audi eines 42-Jährigen. Alle Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten aber zur weiteren Behandlung in eine nahegelegene Klinik gebracht werden.

Offenburg - Zeugen zu Unfall gesucht

01.02.2023
Polizeidirektion: Offenburg

Bei einem Unfall, der sich bereits am vergangenen Freitagmorgen kurz nach 6 Uhr zugetragen hat, sucht die Polizei Zeugen. Ein Linienbus war von der Philipp-Reis-Straße kommend nach links in die Hauptstraße abgebogen. Ein entgegenkommender 56-jähriger Rollerfahrer kam zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Der Fahrer des Piaggio-Rollers gibt an, dass der 61-Jährige Bus-Fahrer beim Abbiegen auf seine Fahrspur geraten sei. Der Bus-Fahrer bestreitet dies. Am Zweirad entstand ein Schaden von ungefähr 500 Euro. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer, 0781 21-2200, zu melden.

Kehl - Verletzt

01.02.2023
Polizeidirektion: Kehl

Am Dienstagnachmittag kam es in der Hauptstraße in Kehl in einem Geschäft zu einem Diebstahl durch ein Kind. Dieses soll bereits in den Tagen davor in Begleitung im Geschäft gewesen und sich auffällig verhalten haben. 

Laut Polizei nahm die 11-Jährige kurz nach 14.30 Uhr mehrere Gegenstände im Wert von einigen hundert Euro aus dem Warenregal, packte diese in eine Tasche und rannte dann sofort aus dem Laden.

Zwei Mitarbeiterinnen verfolgten das Mädchen, welches unweit des Ladens in einen wartenden Mercedes mit französischer Zulassung stieg. Beim Erkennen der Verfolger stieg eine 37-Jährige aus dem Auto und attackierte verbal die beiden Frauen.

Im selben Moment fuhr die 30-jährige Fahrerin des Mercedes mit dem Auto los, mutmaßlich um davonzufahren. Hierbei wurde eine der Mitarbeiterinnen erfasst und am Bein verletzt. Die 37-Jährige brach darauf den Fluchtversuch ab. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Lahr - Mögliches Missverständnis

01.02.2023
Polizeidirektion: Lahr

Zu einem möglichen Missverständnis kam es am Dienstag gegen 23 Uhr in der Vogesenstraße in Lahr. Zwei in einem Veranstaltungsgebäude befindliche 23 Jahre alte Männer stellten im Gebäude zumindest einen 22-Jährigen fest, der dieses zuvor durch eine nicht verschlossene Tür betreten haben will. Nach eigenen Angaben wollte er lediglich schauen, ob vergessen wurde die Tür abzuschließen. Das teilt die Polizei mit.

Die beiden 23-Jährigen vermuteten jedoch einen Einbruch und verfolgten den jüngeren Mann sowie dessen Begleiter. Es kam in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der 22-Jährige so verletzt wurde, dass er zur Behandlung in eine nahe Klinik gebracht werden musste.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Offenburg - Ins Tierheim gebracht

01.02.2023
Polizeidirektion: Offenburg

Mehrere Beschwerden von Passanten und ein uneinsichtiger Hundehalter führten am Dienstagnachmittag zur Wegnahme eines Hundes. In der Wilhelm-Bauer-Straße hatte das Tier mehrfach vorbeigehende Fußgänger und Radfahrer angegangen.

Da der Besitzer des Hundes überhaupt keine Einsicht zeigte und es auch nach Ansprache zu weiteren Vorfällen kam, ordnete die zuständige Ortspolizeibehörde die Wegnahme des Tieres an. Das teilt die Polizei mit. Der Hund kam in einem Tierheim unter.

Kehl - Widerstand geleistet

01.02.2023
Polizeidirektion: Kehl

Die Hintergründe eines Disputs am Dienstagabend in einem Anwesen in der Hornisgrindestraße in Kehl sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Gegen 20.45 Uhr wurde laut Polizei einer Heranwachsenden seitens hinzugerufener Beamten des Polizeireviers Kehl ein Platzverweis ausgesprochen, dem sie nur widerwillig nachkam. Als sie in der Nacht auf Mittwoch an die Örtlichkeit zurückkehrte und Steine gegen ein Fenster warf, wurde erneut eine Polizeistreife gerufen.

Die uneinsichtige Störerin beleidigte die Beamten und versuchte sich durch Schlagen den Maßnahmen zu entziehen, so dass sie kurzerhand vorläufig festgenommen wurde. Der angedrohte Gewahrsam konnte abgewendet werden, indem ein Bekannter sie in Obhut nahm.

Nun erwartet die junge Frau eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.