Polizeimeldungen

Hornberg - Verkehrszeichen beschädigt, Zeugenaufruf

05.08.2022
Polizeidirektion: Kinzigtal

Die Polizeibeamten des Polizeireviers Haslach hoffen nach einer Unfallflucht am Donnerstag auf Hinweise aus der Bevölkerung, heißt es in einer Meldung der Polizei. Nach bisherigem Ermittlungsstand müsste ein bislang unbekannter Fahrer eines Fords in einem Zeitraum von 8 Uhr bis 19 Uhr die Triberger Straße in Richtung Hornberg-Niederwasser befahren haben. Auf der Höhe der Abzweigung in Richtung Hornberg habe der Fahrzeugführer aus ungeklärter Ursache eine dortige Verkehrsinsel überfahren und beschädigte das darauf angebrachte Verkehrszeichen. Der Zusammenstoß hatte laut Polizei am Auto eine Beschädigung zur Folge. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, habe der Pkw-Fahrer seine Fahrt fortgesetzt. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang, oder dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich mit den Beamten des Polizeireviers Haslach unter der Rufnummer 07832 97592-40 in Verbindung zu setzen.

Offenburg - Suche nach Vermisstem, Nachtragsmeldung

05.08.2022
Polizeidirektion: Offenburg

Nach mehreren Stunden ist der junge Mann laut Polizei durch Taucher leblos aus dem Gifiz-See geborgen werden. Zu Klärung der Hintergründe, die zu dem Badeunfall führten, haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Lahr - Spritztour mit Folgen

05.08.2022
Polizeidirektion: Lahr

Am späten Donnerstag wurden die Beamten des Polizeireviers Lahr auf einen 28-jährigen Motorradfahrer aufmerksam, der mit seinem Fahrzeug ohne Kennzeichen, Zulassung, Versicherungsschutz und ohne entrichtete Kraftfahrzeugsteuer gegen 22.40 Uhr auf dem Radweg entlang der Schutter fuhr. Als sich die Beamten zu erkennen gaben, habe der Endzwanziger das Motorrad fallen lassen und sei fußläufig in Richtung Heiligenstraße geflüchtet, bis er in der Johannisstraße letztlich gestellt werden konnte. Im Rahmen der Ermittlungen habe sich herausgestellt, dass der 28-Jährige auch ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von rund einem Promille. Ein daraufhin freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf THC und Amphetamin. Den 28-Jährigen erwarten nun entsprechende Anzeigen.

Offenburg - Suche nach Vermisstem

05.08.2022
Polizeidirektion: Offenburg

Mit einem Großaufgebot suchen Rettungskräften am Gifiz-See nach einem 24-jährigen Mann, der in den Morgenstunden im See schwimmen wollte. Zusammen mit einem Begleiter habe sich der Gesuchte bereits in der Nacht auf der Halbinsel am Gifiz-See aufgehalten. Dabei war er laut Polizei mehrmals im See baden und kam anschließend wieder an Land. Eine Zeugin bemerkte gegen 08.30 Uhr den rufenden Begleiter, der das Wasser und den Uferbereich nach seinem vermissten Freund absuchte. Die Frau alarmierte umgehend über Notruf die Rettungskräfte. Ein Polizei- und ein Rettungshubschrauber, Beamte des Polizeireviers Offenburg und der Wasserschutzpolizei, das DLRG, der Rettungsdienst und die Feuerwehr sind aktuell auf der Suche nach dem Vermissten.

Achern - Kind gefunden

05.08.2022
Polizeidirektion: Acher-Rench

Den Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch gelang es am Donnerstag einen kleinen Jungen zurück zu seiner Mutter zu bringen. Eine aufmerksame Mitarbeiterin eines Discounters in der Eisenbahnstraße habe gegen 16.30 Uhr die Polizei alarmiert, da ein Kind ohne Begleitung im Geschäft unterwegs gewesen sei und den Weg nach Hause nicht alleine gefunden habe. Die Beamten nahmen den Jungen daraufhin unter ihre Fittiche und versuchten die Mutter ausfindig zu machen. Gegen 18 Uhr hatte die Suche laut Polizei Erfolg und das Kind konnte in die Obhut seiner Mutter übergeben werden.

Lahr - Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne aktuellen Versicherungsschutz unterwegs

04.08.2022
Polizeidirektion: Lahr

Mit gleich mehreren Anzeigen hat ein 22-jähriger Rollerfahrer nach einer Verkehrskontrolle am Mittwoch zu rechnen. Das geht aus einer Meldung der Polizei hervor. Der Anfang 20-jährige sei mit seinem Roller gegen 13.35 Uhr auf der Rheinstraße stadtauswärts unterwegs gewesen. Im Rahmen der Kontrolle habe sich herausgestellt, dass für das Fahrzeug kein aktueller Versicherungsschutz bestand. Des Weiteren sei der 22-Jährige nicht im Besitz der Fahrerlaubnis gewesen. Er müsse nun mit Post von den Ermittlungsbehörden rechnen.

Kehl - Ingewahrsamnahme nach Streit

04.08.2022
Polizeidirektion: Kehl

Die Hintergründe einer Streitigkeit am Mittwoch sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Kehl. Alarmiert durch einen Zeugenanruf seien die Polizeibeamten gegen 17 Uhr in der Bankstraße auf einen verbalen Disput zweier Männer getroffen. Da die Lage zu eskalieren drohte und sich beide Personen aggressiv und aufbrausend verhielten, mussten die Beamten eingreifen, heißt es in einer Polizeimeldung. Einem erteilten Platzverweis sei jedoch nur der 20-jährige Streitkontrahent nachgekommen. In Folge mehrfacher unbeachteter Aufforderungen zur Befolgung des Platzverweises gegenüber dem weiteren Betroffenen und mehreren nachfolgenden Beleidigungen gegenüber den Polizeibeamten, sei dem 43-Jährigen der Gewahrsam erklärt worden. Da er laut Polizei nicht mehr verkehrsfähig war und sich eine Alkoholüberprüfung mit einem Wert von fast vier Promille als positiv herausstellte, musste der Erwachsene den Rest des Abends in einer Gewahrsamseinrichtung verbringen. Ihn erwarte nun die rechtlichen Konsequenzen seines Handelns.

Lahr - Sturz mit dem Elektrofahrrad

04.08.2022
Polizeidirektion: Lahr

Ein 81-jähriger Pedelec-Fahrer zog sich Angaben der Polizei zufolge nach einem alleinbeteiligten Sturz am späten Mittwoch Verletzungen zu. Der Zweirad-Fahrer habe gegen 14 Uhr die Brücke Unterer Dammen befahren und sich durch eine am rechten Straßenrand stehende Zeugin erschreckt. Infolge dessen sei der ältere Herr einen großen Bogen gefahren und mit dem Vorderrad seines Pedelec an einem Bordstein hängen geblieben. Dadurch sei er gestürzt und habe sich verletzt. Zur weiteren ärztlichen Behandlung sei der Mann durch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht worden. An dem Elektrofahrrad sei ein Sschaden von etwa 500 Euro entstanden.

Kehl - Davongefahren

04.08.2022
Polizeidirektion: Kehl

Der bislang unbekannte Fahrer eines mutmaßlich blauen Fahrzeuges fuhr am Mittwoch in der Zeit zwischen 7.50 Uhr und 16.15 Uhr auf dem Parkplatz Läger gegen einen geparkten VW. Das meldet die Polizei An dem Volkswagen sei dabei vorne links ein Schaden von ungefähr 3000 Euro entstanden. Die Ermittler des Polizeirevier Kehl bitten um Hinweise unter der Rufnummer 07851 893-0.

Zell am Harmersbach - Unfall verursacht und geflüchtet

04.08.2022
Polizeidirektion: Offenburg

Nach einer mutmaßlichen Missachtung der Vorfahrt in einem Kreisverkehr in der Hauptstraße des Ortsteils Unterharmersbach hat sich eine 56-jährige Rollerfahrerin am Dienstag leichte Verletzungen zugezogen. Das meldet die Polizei in einem Bericht. Ein noch unbekannter Fahrer eines dunklen PKW sei nach bisherigem Sachstand gegen 16.10 Uhr aus Fahrtrichtung Biberach in den Kreisverkehr eingefahren. Er soll hierbei nicht auf die vorfahrtsberechtige, sich bereits im Kreisverkehr befindende Zweiradfahrerin geachtet haben.

Eine Kollision der Fahrzeuge hätten beide Verkehrsteilnehmer durch Abbremsen verhindern können. Laut Polizei stürzte die Rollerfahrerin jedoch durch das notwendige Ausweichmanöver und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Tatverdächtige habe sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort in Richtung Bahnhof Zell entfernt.

Zeugen, welche Hinweise zum Unbekannten oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Haslach unter der Rufnummer 07832 97592-0 in Verbindung zu setzen.